Sony ergänzt das Programm durch zwei neue Kameras mit APS-C-Sensor (Crop 1,5x) – die Sony Alpha 6600 und die Sony Alpha 6100.

Hier die Pressemitteilung zu beiden neuen Modellen:

Die neuen spiegellosen Systemkameras Alpha 6600 und Alpha 6100 von Sony erweitern die APS-C-Reihe und punkten mit hochmodernen Technologien. Mit führender Autofokusleistung, herausragender Bildqualität und neuesten Videotechnologien erhalten Fotografen mit beiden Modellen eine kompakte und leichte Kamera. Die Sony „One Mount“-Lösung für APS-C- wie auch für Vollformatkameras sorgt für große Vielseitigkeit, um allen Ansprüchen bei Foto- und Videoaufnahmen gerecht zu werden. Zusammen mit dem neuen E 16-55 Millimeter F2.8 G Standard-Zoomobjektiv sowie dem E 70-350 Millimeter F4.5-6.3 G OSS Super-Telezoom-Objektiv bieten sich neue kreative Möglichkeiten für Nutzer von APS-C-Kameras von Sony.

Die neue Alpha 6600 wurde als vielseitige Kamera für die Erfordernisse anspruchsvoller Fotografen und Videofilmer konzipiert. Sie eignet sich hervorragend für unterschiedlichste Aufnahmesituationen und Nutzertypen. Die Alpha 6100 ist für Fotografen entwickelt worden, die den Schritt zur Wechselobjektivkamera machen und in verschiedensten Situationen hochwertige Fotos und Filme aufnehmen wollen.

Die Kernstücke der beiden neuen spiegellosen Kameras sind ein Exmor 24,2 MP CMOS-Bildsensor und der neueste BIONZ X Bildprozessor mit Front-End-LSI, die von den Vollformatkameras von Sony übernommen wurden. Dieses leistungsstarke Trio verbessert die allgemeine Bildqualität und Leistung für alle Foto- und Filmgenres. Zudem bieten beide Kameras einen Autofokus mit 0,02 Sekunden Reaktionszeit. Der Phasendetektions-Autofokus mit 425 Punkten deckt rund 84 Prozent des Sensors ab. In Kombination mit dem Kontrastautofokus mit 425 Punkten sorgen beide Kameras für eine zuverlässige Autofokusleistung auch unter schwierigen Lichtverhältnissen. Beide Modelle sind zudem mit Echtzeit-Tracking ausgestattet, das den neuesten Algorithmus von Sony mit KI-basierter Objekterkennung nutzt, sodass Motive auch über den Touchscreen auf der Rückseite ultrascharf aufgenommen werden. Zudem bieten beide Modelle einen Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit sowie die neueste Version der Augen-Autofokus-Technologie von Sony. Diese KI-basierte Objekterkennung erfasst die Augendaten in Echtzeit und verarbeitet sie direkt. Das optimiert Genauigkeit, Geschwindigkeit und Tracking-Leistung des Autofokus mit Augenerkennung bei Menschen und Tieren, sodass Fotografen sich ganz auf die Bildaufnahme konzentrieren können.

Blick fürs Detail

Die Alpha 6600 und die Alpha 6100 wurden zudem – aufgrund von Nutzer-Feedback zu den bestehenden APS-C Kameras – mit weiteren Funktionen zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit ausgestattet. Die von den Vollformatmodellen übernommenen Algorithmen für natürliche Farben insbesondere bei Hauttönen, sorgen für eine verbesserte Farbwiedergabe. Hochauflösende integrierte 4K Filmaufnahmen mit Pixelauslesung ohne Pixel-Binning im Super-35-mm-Format und mit unkomplizierter Smartphone-Übertragung sind über die Imaging Edge Mobile Anwendung möglich. Die Intervallaufnahmefunktion8 ermöglicht atemberaubende Zeitrafferfilme. Der 3,0-Zoll-LCD-Touchscreen mit etwa 921.000 Pixeln lässt sich bei beiden Modellen um 180° neigen. So können die Aufnahmen in jeder Situation gut eingesehen werden. Ein integrierter Mikrofonanschluss ermöglicht Videoaufnahmen mit ultraklarem Filmton.

Alpha 6600: Spitzeninnovationen der Vollformatkameras

 

Mit einem ISO-Bereich von 100 bis 32.000 (auf ISO 50 bis 102.400 erweiterbar9), liefert die neue Alpha 6600 mit der herausragend rauscharmen Leistung selbst unter schwierigen Lichtverhältnissen scharfe Bilder. Durch die optimale Rauschunterdrückung und die Schärfeverarbeitung wird das Rauschen der Bilder ohne Abstriche bei einer hohen Auflösung deutlich reduziert, sodass Motivstrukturen und Schatten fein detailliert wiedergegeben werden. Die innovative gehäuseintegrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung sorgt für eine um 5,0 Schritte schnellere Verschlusszeit. Die erstmals bei einer APS-C-Kamera eingeführte führende lange Akkulaufzeit mit dem Z Akku von Sony sorgt für eine lange Leistung für ca. 720 Fotos über den Sucher bzw. ca. 810 Aufnahmen über den LCD-Monitor12. Die Kamera ist in einer robusten, staub- und spritzwasserfesten Konstruktion aus Magnesiumlegierung13verpackt und perfekt geschützt für unterwegs. Sobald der Echtzeit-Autofokus mit Augenerkennung für Videoaufnahmen14 aktiviert ist, wird das Auge des betreffenden Motivs automatisch ultrapräzise und zuverlässig verfolgt, sodass sich der Filmemacher ganz auf das Motiv konzentrieren kann. Die Touch Tracking Funktion startet den Autofokus mit Augenerkennung zudem automatisch, wenn als Motiv eine Person ausgewählt wird. Über den integrierten Kopfhöreranschluss lassen sich für die präzise Steuerung des aufgenommenen Tons hochwertige Kopfhörer anschließen.

4K Aufnahmen

Mit der Alpha 6600 sind 4K Filmaufnahmen im Super-35-mm-Format mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning möglich, sodass die rund 2,4-fache15 Datenmenge erfasst wird, die für 4K Filme benötigt wird. Diese Technologie ist auch in der Alpha 6100 integriert und liefert hervorragende Filmaufnahmen im XAVC S-Format. Das in der Alpha 6600 integrierte HLG-Bildprofil (Hybrid Log-Gamma)16, unterstützt die direkte, authentische Wiedergabe von Videoaufnahmen auf einen HDR-(HLG-) kompatiblen Fernseher, ohne dass Farbkorrekturen erforderlich sind. Für Nutzer, die ihre Aufnahmen mit Farbkorrekturen nachbearbeiten möchten, werden S-Log3- und S-Log2-Gamma-Profile bereitgestellt.

Verfügbarkeit

Sony Alpha 6100 ab Mitte Oktober 2019

Sony Alpha 6600 ab Ende Oktober 2019

Preise (UVP)

Sony Alpha 6100 (ILCE-6100) in Schwarz
899,00 Euro

Sony Alpha 6100 (ILCE-6100) Kit mit SEL-1650 in Schwarz und Silber
999,00 Euro

Sony Alpha 6100 (ILCE-6100) Kit mit SEL-1650 und SEL-55210 in Schwarz
1249,00 Euro

Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) in Schwarz
1.599,00 Euro

Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) Kit mit SEL-18135 in Schwarz
1.999,00 Euro

 

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here