Mit der neuen Canon EOS 250D kommt eine neuen DSLR auf den Markt, die besonders Umsteiger von Smartphones oder kleinen Kameras ansprechen soll, aber z. B. auch für Fotofans mit wenig Lust am Schleppen interessant sein könnte.

Nach der Vorstellung der beiden ersten Canon Vollformatkameras ohne Spiegel (Links zu unseren Meldungen finden Sie am Ende dieses Beitrags) stellt Canon nun wieder eine Spiegelreflex mit APS-C-Sensor vor.

Canon EOS 250D

Auch wenn die Canon EOS 250D mit ca. 123 x 93 x 70 mm kompakt und mit rund 450 g (Gehäuse mit Akku und SD-Speicherkarte) auch leicht ist, ist sie in Sachen APS-C-Sensor eine vollwertige aktuelle EOS.

Der kleine Sensor mit dem Canon-typischen Crop-Faktor von 1,6x bietet eine Auflösung von 24 MPix und bietet im Live-View-Modus die Dual Pixel CMOS AF-Funktion.

Der AF-Automatik stehen hier 143 Messfelder zur Wahl. Manuell kann einer von 3975 Messpunkten angesteuert werden.

Canon EOS 250D

Im Suchermodus kann die Schärfenautomatik auf 9 AF-Kreuz-Messfelder zugreifen, die bis Lichtstärke 5.6 arbeiten. Die senkrechte Zeile des mittleren Sensors kann bis Lichtstärke 2.8 genutzt werden.

Die EOS 250 D bietet auch AF-Augenerkennung bei Foto sowie Video (im LV-Modus).

Die nötige Rechenepower steller der DIGIC 8 Bildprozessor bereit, der die Bilddaten des Sensors verarbeitet, der natürlich auch für viele andere Funktionen zuständig ist. Dafür gehören  u. a.

  • erstmalig in dieser Kameraklasse die Korrektur von Objektivrestfehlern mit dem Digital Lens Optimizer ohne Geschwindigkeitseinbußen,
  • die Aufzeichnung von Videos in 4K und 4K-Zeitraffer, 
  • das Extrahieren von Einzelbildern aus 4K-Videos,
  • der Canon Kreativ-Assistent mit einer Reihe von Effekten, Filtern und Farbanpassungswerkzeugen, die bei der Komposition oder nach der Aufnahme auf Fotos angewendet werden können.

Canon EOS 250D

Als Kamera, die auch Umsteiger von Smartphones und Blogger/Vlogger überzeugen soll, bietet die EOS 250D

  • einen schwenk- und drehbaren Monitor (3“, 1,04 Mio sRGB-Dots),
  • Touch-Funktion des Monitors mit Auswahl des Schärfenpunktes per Fingertip,
  • ausgezeichnete Verbindungsoptionen zu kompatiblen Mobilgeräten per Bluetooth und WLAN,
  • Anschluss an die kostenlose Canon Camera Connect App für iOS und Android.

Wer in die DSLR-Klasse aufsteigt, wird sich auch über ein Menü mit praktischen Tipps und Hinweisen für eine einfache Bedienung freuen. Die praktischen Tipps und Hinweise für eine einfache Bedienung erscheinen schon direkt nach dem Einschalten der Kamera auf dem Bildschirm.

In Sachen Belichtungsmessung und -steuerung sowie Weißabgleich ist nichts Besonderes zu vermelden. Es ist alles da, was man von einer kleinen EOS erwartet. Hierzu gehören unter anderem

  • ein Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 25,600 (erweitert bis ISO 51.200),
  • Belichtungsautomatiken und manuelle Einstellung,
  • Mehrfeld-Belichtungsmessung mit 384 Zonen,
  • Selektivmessung auf ca. 5,5 % des Bildfeldes,
  • Spotmessung auf ca. 3,7 % des Bildfeldes,
  • mittenbetonte Integralemessung,
  • Verschlusszeiten von 30 Sek. bis 1/4000 Sek.,
  • Serienbilder bis max. ca. 5 B/Sek., 
  • Blitz eingebaut, LZ 9,8 (ISO 100, m),
  • Canon Bildstile, erweitert um „Feindetail“ für eine höhere Bildqualität direkt aus der Kamera,
  • 2 Weißabgleichsautomatiken (Priorität Umgebung / Priorität Weiß).

Als DSLR weist die EOS 250D einen optischen TTL-(Through-The-Lens)-Sucher auf, der mit einer Vergrößerung von ca. 0,56x [@KB] klassentypisch klein ausfällt, und ca. 95% des späteren Bildes zeigt, Bildspeicherung in JPEG und RAW (14 Bit) 11 Custom-Functions,

Canon EOS 250D

Weiteres:

  • Gehäuse aus Aluminium-Legierung und Glasfaser-verstärktem Polykarbonat,
  • Fernsteuerung per Canon Camera Connect App vom Mobilgerät aus möglich.

Die EOS 250D ist in drei Farbvarianten erhältlich: Schwarz, Weiß und Silber.

 

Verfügbarkeit

ab 25. April 2019

 

Preise (UVP)

549,- € EOS 250D   Body Schwarz  

649,- €   EOS 250D   Body Schwarz mit EF-S 18-55 IS

1049,- €   EOS 250D   Body Schwarz mit EF-S 18-135 IS

649,- €   EOS 250D Body Weiß mit EF-S 18-55mm f/4-5.6 IS STM (Silber) 

649,- €   EOS 250D Body Silber mit EF-S 18-55mm f/4-5.6 IS STM (Silber)   

 

Das könnte Sie auch interessieren

Canon EOS RP offiziell vorgestellt

Canon EOS R, Nikon Z6 und die Mitbewerber

Canon EOS R – Erster Blick und einige Gedanken

Canon EOS R – Offizielle Meldung und Bilder

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here