Seit einigen Tagen geistern Leaks durchs Netz, die sich mit der Panasonic Lumix S5 befassen. Eben wurde offiziell angekündigt, dass die Lumix S5 am 2. September vorgestellt werden wird.

Panasonic hat 2008 die spiegellosen Systemkameras und das mFT-System auf den Weg gebracht und ist auch heute noch in diesem Segment zugange – aktuelles Top Top-Modell ist die Lumix G91, neuestes Kind der Familie die kleine Lumix G110.

Seit 2019 bietet Panasonic auch Vollformatkameras an, die mit dem L-Mount ausgestattet sind, den auch Leica und Sigma verwenden.

Die Vollformatserie umfasst im Moment die Allroundkamera Lumix S1 (24 MPix), die Lumix S1R mit dem hochauflösenden 47-MPix-Sensor und die auf Video ausgerichtete Lumix S1H (24 MPix).

Die neue Lumix S5 soll das  System als Vollformat-Einsteigermodell abrunden.

Wenn die Rumor-Seiten wieder einmal Recht behalten, wird es eine sehr interessante Kamera mit 24-MPix-Sensor, 6K- und 4K-Photofunktion, natürlich 4K Video und einem OLED-EVF mit 2,36 Mio. Dots.

Betrachtet man zudem die aktuellen Modelle, kann man von einem schnellen Autofokus auf DFD-Basis und von einem effektiven Stabilisator mit Dual I.S. Funktionalität ausgehen, denn es gibt keinen Grund, auf diese bewährten Features zu verzichten!

Werbung

 

Das könnte Sie auch interessieren

Panasonic Lumix G91 – Test

Panasonic Lumix S1H – Neuheiten-Vorstellung

Panasonic Lumix GX880 mit Lumix 30 mm Macro – Test

Panasonic Lumix G91 – Neuheiten-Vorstellung

Panasonic Lumix S1 / S1H – Hands-on mit Praxisbildern