Einen Praxistest des Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR haben wir in d-pixx 1/2017 veröffentlicht. Hier finden Sie die dazu passenden Praxisbilder und einige zusätzliche Anmerkungen.

Das Fuijinon XF 2/23 mm R WR ist die kleine Schwester des hoch gelobten XF 1,4/23 mm R – aber wie es so ist, können kleine Schwestern ganz schön biestig sein und den großen Schwestern das Leben schwer machen. (Das steht so auch beim Beitrag über die X-T20 – aber was wahr ist, bleibt wahr!)

Da die Kameras der Fujifilm X-Serie mit APS-Sensoren ausgestattet sind, muss ein Crop-Faktor von 1,5x berücksichtigt werden und das 23er hat einen Bildwinkel, der dem eines 35-mm-Objektivs an einer Vollformatkamera entspricht. Je nach Sichtweise kann man es also als langes Weitwinkel oder kurzes Standardobjektiv auffassen. Wie auch immer man sich entscheidet: Es ist ein sehr vielseitiges Objektiv.

Die Vielseitigkeit wird erweitert, da das 2/23 mm als WR-Typ gegen Staub und Spritzwasser geschützt ist, wie etwa auch die Fujifilm X-T2 und X-Pro2.  Das 1,4/23 mm weist dagegen keine Dichtungen auf.

Dafür ist das 1,4er eine ganze Stufe lichtstärker und man kann – Stabilisator hin oder her – immer mit der Hälfte des Lichtes auskommen, den man für Aufnahmen mit dem 2er braucht (gleiche ISO-Einstellung natürlich vorausgesetzt).

Zudem ist die Schärfenzone des 1,4ers schmaler. Bei ganz offener Blende und 2 m Abstand beträgt sie 43 cm (1:1,4) gegenüber 61 cm (1:2).

Die geringere Lichtstärke macht es andererseits möglich, das 2/23 mm kleiner und leichter zu bauen:

  • Länge 52 mm | 63 mm
  • Durchmesser 60 mm | 72 mm
  • Filtergewinde 43 mm | 62 mm
  • Gewicht 180 g | 300 g 

Ob kleiner und leichter oder größer und schwerer ein Vorteil ist, muss jeder für sich entscheiden und hängt natürlich auch davon ab, ob man ein etwas größeres Gehäuse (X-T2) oder etwas kleineres Gehäuse (X-T20) einsetzt.

Als XF-Objektive bieten beide Varianten des 23ers einen Blendenring, der in beiden Fällen mit den Blendenzahlen (kleinste Blende 16) versehen ist (wogegen etwa beim 2,8-4/18-55 mm, das auch ein XF-Objektiv ist, der Blendenring ohne Beschriftung ist).

Das alles will bei einer Entscheidung zwischen beiden Modellen bedacht sein – aber noch wichtiger ist die Abbildungsleistung.

Und da ist in der Praxis nur bei sehr genauer Betrachtung (100-%-Ansicht auf meinem 4-MPix-Monitor) ein Unterschied zu sehen, wenn man die gleichen Gehäuse einsetzt! 

 

GUT – SEHR GUT – HERVORRAGEND – HERVORRAGEND PLUS – HERVORRAGEND DOPPEL-PLUS

logo 3+

 

 

 

Text (c) Herbert Kaspar 

Bilder (c) Herbert Kaspar

 

Praxisbilder an der Fujifilm X-T2

 

Alle Bilder sind JPEGs aus der Kamera. Eventuelle Korrekturen in Photoshop werden in der Bildunterschrift genannt.

Ein Klick auf eines der Bilder bringt es in der vollen Größe von 6000 x 4000 Pixeln auf Ihren Bildschirm.

 

Beachten Sie bitte, dass die Bildqualität, besonders die Farbwiedergabe, auch von den Einstellungen Ihres Monitors abhängt!

 

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:2,8 | 1/2500 Sek. | -0,67 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:8 | 1/900 Sek. | -0,33 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:8 | 1/950 Sek. | +0,33 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:2 | 1/480 Sek. | +.033 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:2 | 1/2200 Sek. | +0.33 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:4 | 1/640 Sek. | +0.33 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 400 | 1:2 | 1/800 Sek.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:5,6 | 1/90 Sek. | -0.33 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:5,6 | 1/210 Sek.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 800 | 1:2,8 | 1/38 Sek.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 400 | 1:8 | 1/250 Sek.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 5000 | 1:5,6 | 1/15 Sek. | -0,67 EV

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:2 | 1/5400 Sek. | -0.33 EV
In Adobe Camera RAW entwickelt. Pluskorrektur. Wärmere Farbe.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:2,8 | 1/2900 Sek. | -0.33 EV
In Adobe Camera RAW entwickelt. Pluskorrektur. Wärmere Farbe.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:4 | 1/1500 Sek. | -0.33 EV
In Adobe Camera RAW entwickelt. Pluskorrektur. Wärmere Farbe.

Fujifilm Fujinon XF 2/23 mm R WR

ISO 200 | 1:5,6 | 1/750 Sek. | -0.33 EV
In Adobe Camera RAW entwickelt. Pluskorrektur. Wärmere Farbe.

 

Alle Bilder (c) Herbert Kaspar

 

Interessiert an einem der beiden 23-mm-Festbrennweiten?

Hier können Sie das Fujifilm Fuijnon 2/23 mm R WR für 499,- € bestellen. (Stand 22. 4. 2017)

Hier können Sie das Fujifilm Fuijnon 1,4/23 mm R für 899,- € bestellen. (Stand 22. 4. 2017)

 

Weiterführende Links

Fujifilm X-T20 – Praxisbilder und ISO-Reihe

Fujifilm GFX 50S – Test, Praxisbilder und ISO-Reihe

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.