Nach einem ersten Kennenlernen im letzten Jahr war das Olympus Top-Modell OM-D E-M1 Mark II jetzt in der Redaktion. Leider nicht sehr lang, aber es hat für einen Praxistest gereicht. Hier erst einmal die Standard-ISO-Reihe aus dem d-pixx-Studio.

 

Die Eckdaten der Olympus OM-D E-M1 Mark II in Kürze:

Typ CSC mit 20,4 MPix FT-Sensor
Sensor LiveMOS, 17,3 x 13 mm, 5184 x 3888 Pixel, Crop 2x, beweglich für High Res Shot (JPEG: 8160 x 6120 Pixel, RAW: 10368 x 7776 Pixel)
Stabilisator / Sensorreinigung ja + in IS-Objektiven / ja
Objektiv wechselbar, mFT-Bajonett
Scharfstellung Kontrast/Phasen-AF, 800/121 Messfelder mit Kreuzsensor, MF
Empfindlichkeiten ISO 64 – 25600 (inkl. Erweiterung)
Belichtungsmessung 324-Zonen-Mehrfeld, mittenbetont integral, ESP-Spot, Spot, lichterbetont, schattenbetont
Belichtungssteuerung Zeit-, Blenden-, Programmautomatik (mit Shift), Vollautomatik, Manuell, Time, Live Bulb, Live Composite, HDR,  Art Filter (14)
Verschluss 1/8000 – 60 Sek. (mechanisch), 1/32000 – 60 Sek. (elektronisch), B bis 30 Min., Synchronisationszeit 1/250 Sek.
Weißabgleich Auto (2), Vorgaben (7), manuell (4), Feinabgleich, Farbtemperatur (2000 – 14000 K), Bracketing
Bracketing Fokus, Belichtung, ISO, Weißabgleich, HDR
Sucher EVF, 2,36 Mio. RGB-Dots, Bildfeld ca. 100 %, Vergrößerung ca. 0,74x [@KB]
Monitor 3“, 1,037 Mio. RGB-Dots, beweglich (zwei Achsen), Touchscreen
Blitz / Blitzschuh / Blitzbuchse externes Gerät im Lieferumfang (LZ 12,9 (ISO 200, m))  / ja / ja
Serienbild max.15 B/Sek. (mechanischer Verschluss), max. 60 B/Sek. (elektronischer Verschluss)
Serienbild (Pro Capture Modus) 60 B/Sek. (H), 18 B/Sek. (L)
Moviefunktion Cinema 4K (4096 x 2160 Px, 24p), 4K (3840 x 2160 Px, max. 30p), Full-HD (max. 60p), HD (max. 60p)
WiFi / NFC / Bluetooth / GPS ja / nein / nein / nein
Staub- und Spritzwasserschutz ja
Maße ca. 132 x 91 x 69 mm (B x H x T)
Gewicht ca. 574 g (Gehäuse inkl. Akku und Speicherkarte)

 

ISO-Reihe

Als Objektiv kam das Olympus M.Zuiko ED 2,8/12-40 mm PRO bei 25 mm (50 mm [@KB]) zum Einsatz.

Beleuchtung mit einer  Fotoleuchte. Die Lichtmessung mit einem Minolta-Handbelichtungsmesser ergab Lichtwert 7.

Alle Bilder entstanden mit Zeitautomatik und automatischem Weißabgleich.

Alle Bilder sind unbearbeitete JPEGs aus der Kamera. 

Der Vergleich mit den ISO-Reihen anderer Kameras zeigt, dass es bei aller Ähnlichkeit doch Unterschiede in der Wiedergabe des immer gleichen Aufbaus gibt, wobei besonders der automatische Weißabgleich seine Rolle spielt.

Ein Klick auf eines der Bilder bringt es in der vollen Größe von  5184 x 3888 Pixeln auf Ihren Bildschirm.

Beachten Sie bitte, dass die Bildqualität, besonders die Farbwiedergabe, auch von den Einstellungen Ihres Monitors abhängt!

 

(c) Herbert Kaspar

ISO 64 | 1:8 | 1,6 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 200 | 1:8 | 1/2 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 400 | 1:8 | 1/4 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 800 | 1:8 | 1/8 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 1600 | 1:8 | 1/15 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 3200 | 1:8 | 1/30 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 6400 | 1:8 | 1/60 Sek.

(c) Herbert Kaspar

ISO 12800 | 1:8 | 1/125 Sek.

 

Fotos (c) Herbert Kaspar

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.