Wie der gewöhnlich gut informierte Blog canonrumors.com erfahren haben möchte, soll es nicht mehr allzu lange dauern, bis die neue Canon EOS R5 und die EOS R6 vorgestellt werden sollen. Und zusätzlich soll Canon noch mit einem ganzen Arsenal neuer Objektive aufwarten.

Als genauer Termin wird aktuell der 9. Juli geführt. Das würde zu mehreren Meldungen passen, die besagen, dass Anfang Juli die neue spiegellose Generation des japanischen Unternehmens offiziell an den Start gebracht wird. Während Canon zur EOS R5 schon einiges verraten hat und insbesondere den Video-Modus mit seiner 8K-Auflösung in den Mittelpunkt stellen wird, ist über die EOS R6 weniger bekannt. Es wäre es aber logisch, wenn Canon ein ähnliches Modell bringt, dass weniger stark auf Videos ausgelegt wurde und entsprechend günstiger angeboten werden kann.

Zeitgleich soll das EOS-R-System um zahlreiche Objektive erweitert werden. Aktuell wird von folgenden Objektiven berichtet:

  • Canon RF 50 mm f/1.8 IS STM
  • Canon RF 70-200 mm f/4L IS USM
  • Canon RF 85 mm f/2 Macro IS STM
  • Canon RF 100-500 mm f/4-7.1L IS USM
  • Canon RF 600 mm f/11 DO IS STM
  • Canon RF 800 mm f/11 DO IS STM

Zusätzlich sollen noch ein 1,4x und 2x Teleconverter kommen. Wäre dem wirklich der Fall, wird die Attraktivität des EOS-R-Systems in kürzester Zeit deutlich gesteigert.

Ob dem wirklich so ist, werden die kommenden Wochen zeigen. Gerade die Objektiv-Liste sollte mit einer gewissen Vorsicht betrachtet werden, denn entsprechende Meldungen kursierten bislang nicht im großen Stile im Netz. Es steht aber schon fest: Gerade für Canon-Fans und -Nutzer stehen interessante Wochen ins Haus.

1 KOMMENTAR