Offiziell vorgestellt: HD Pentax-D FA* 85mm F1.4 ED SDM AW

0
Pentax 85 mm


Noch vor kurzem gab Pentax bekannt, dass es nicht mehr lange bis zur Vorstellung des HD Pentax-D FA* 85mm F1.4 ED SDM AW dauern würde. Heute wurde die neue High-End-Festbrennweite der Stern-Serie nun offiziell vorgestellt. Das neue Modell soll die 50-mm-Sternversion ergänzen und sich ideal für die Porträt-Fotografie eignen. Dank der Lichtstärke von 1,4 soll ein schönes Bokeh mit einer minimalen Schärfentiefe kombiniert werden können. 

Wie für die Stern-Serie üblich soll das neue 85-mm-Objektiv mit einer bestmöglichen Bildqualität aufwarten können – und das bis zu den Rändern hin. Dazu setzt Pentax auf eine optische Konstruktion die aus 12 Linsen in 10 Gruppen besteht. Darunter befinden sich drei optische Super ED-Glaselemente (Extra-low Dispersion) zur Minimierung der chromatischen Aberration und ein asphärisches optisches Element aus geformtem Glas zur Kompensation von sphärischen und chromatischen Aberrationen sowie der Feldkrümmung. So möchte es Pentax gewährleisten, dass auch bei Offenblende bis zu den Rändern hin scharfe Aufnahmen möglich sind.

Die HD-Vergütung soll dafür sorgen, dass das Reflexionsvermögen im sichtbaren Strahlenspektrum auf weniger als 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Mehrschichtvergütungen reduziert wird. Geisterbilder sollen so nicht auftreten.

Für den Autofokus zeichnet sich ein neuer, ringförmiger SDM-Ultraschallmotor verantwortlich. Dieser soll ein größeres Drehmoment bieten, was bei der aufwendigen Glaskonstruktion des Objektivs wichtig ist. So soll ein superschneller, aber auch treffsicherer Autofokus garantiert werden.

Wie es sich für ein Objektiv der High-End-Klasse gehört wurde das Pentax-D FA* 85mm F1.4 ED SDM AW wetterfest konstruiert. Dazu setzt Pentax auf acht spezielle Dichtungensringe, die das Eindringen von Feuchtigkeit und Staub verhindern sollen. Egal ob Regen, Nebel, Spritzwasser oder Minustemperaturen bis -10°C, die neue Festbrennweite soll immer eine erstklassige Leistung abliefern. Passend dazu wurde die Frontlinse mit einer Super-Protect-Vergütung versehen, was die Reinigung von Spritzwasser oder fettigen Substanzen erleichtern soll.

Das Pentax-D FA* 85mm F1.4 ED SDM AW kommt im Juni 2020 in den Handel und wird 1999 Euro kosten.