Rollei hat heute die neue S1 360 Grad Kamera vorgestellt, die es erlaubt Rundumaufnahmen an beliebigen Orten zu erstellen – die Technik erinnert beispielsweise an die Ricoh Theta. Rollei setzt auf zwei Rücken an Rücken platzierte Superweitwinkel-Objektive, die einen Blickwinkel von je 210 Grad realisieren. So wird es möglich, aus den beiden Aufnahmen ein 360-Grad-Video zu erzeugen. Die Auflösung solcher Videos wird mit 2K (2.048 x 1.024 Pixel) angegeben.

Wer Fotos produzieren will, der kann dies mit 8 MPix (4.000 x 2.000 Bildpunkte) tun. So erstelltes Material kann entweder auf dem PC oder aber mit einer VR-Brille angesehen werden.

Da Rollei in die S1 360 Grad ein WiFi-Modul integriert, kann die Kamera auch ohne größere Mühen mittels einer App (erhältlich für Android und iOS) ferngesteuert werden. Ebenso gibt es so die Möglichkeit, das Material direkt live zu streamen. Die anfallenden Daten können auf einer microSDHC-Karte gespeichert werden.

Die neue Rollei S1 360 Grad Kamera ist ab sofort zu einem Preis von 109,99 Euro verfügbar. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.