ADVERTORIAL

Seit der photokina 2014 gliedert SIGMA das Objektivangebot in drei Linien: Contemporary, Sports und Art. Insgesamt 22 Objektive sind aktuell (Ende März 2017) in diesen drei Linien eingeordnet. Die meisten, nämlich 14, tragen die Bezeichnung „Art“ im Namen und drei neue Art-Objektive wurden eben erst angekündigt. Ehe wir die neuen Testen, schauen wir erst einmal das aktuelle Angebot an.

Was hat es mit dieser Dreiteilung auf sich? Sie soll einfach den Interessenten an einem neuen Objektiv die Orientierung erleichtern und zeigt, auf welche Ansprüche hin die Objektive optimiert sind. Dabei steht eine hohe Abbildungsleistung immer im Mittelpunkt – aber das Drumherum unterscheidet sich von Objektivlinie zu Objektivlinie.

In der Linie „Contemporary“ finden sich Objektive, die möglichst kompakt und leicht ausfallen sollen und sich als sehr vielseitig einsetzbare Basisausstattung für Ein- und Aufsteiger ins Fotohobby anbieten. Das schließt hohe Lichtstärken (wie beim 1,4/30 mm DC DN | C) und extreme Brennweiten (wie beim 5-6,3/150-600 mm DG OS HSM | C) aber nicht aus.

Eher für den Einsatz durch Spezialisten wurden die Objektive der „Sports“ Linie konzipiert. Tier-, Sport-, Action und Reportagefotografen finden hier zwei Zooms und eine Festbrennweite mit höchsten Lichtstärken, sehr langen Brennweiten und sehr hoher Belastbarkeit. Sie bringen bei wenig Licht und/oder über große Entfernungen das Motiv knackscharf auf den Sensor.

Den Löwenanteil an den Objektiven, die Sigma unter dem Oberbegriff Global Vision zusammenfasst, stellen die Objektive der „Art“ Serie. Hier wird der Anspruch an die Abbildungsleistung noch ein bisschen höher gedreht und hohe und höchste Lichtstärken haben Priorität. Das bringt es dann zwar mit sich, dass die Objektive größer, schwerer und auch teurer sind als ihre Pendants der C Serie – aber das wird wohlwollend in Kauf genommen. Und ist es kein Wunder, wenn es unter den Art Objektiven welche gibt, die man so in anderen Systemen nicht findet – wie etwa das einzige Zoom mit durchgehender Lichtstärke 1:1,8!

Sigma Art 11 Objektive

Dass aktuell 14 von 22 (und in Kürze 17 von 26) Global Vision Objektiven in der Art Serie zu Hause sind, zeigt, dass Sigma mit diesen Festbrennweiten und Zooms den Nerv der Fotografen trifft, die mit hochwertigen Systemkameras arbeiten. Sie nehmen das Mehrgewicht und auch den höheren Preis gegenüber den Contemporary Objektiven gern in Kauf, um das Leistungsvermögen ihrer aktuellen Kamera auszuschöpfen und auch schon für Kameras der nächsten Generationen und ihre noch höher auflösenden Chips vorbereitet zu sein.

Systemkameras heißt hier in erster Linie „DSLR-Kameras“.

Für Vollformatkameras stehen im Moment 8 (demnächst 11) Objektive mit großem Bildkreis zur Verfügung, die natürlich auch an APS-Kameras mit passendem Anschluss genutzt werden können, wobei dann natürlich der Crop-Faktor berücksichtigt werden muss. Sie tragen die Bezeichnung DG im Namen.

Dazu kommen drei DC Objektive mit dem kleineren, auf APS-Sensoren zugeschnittenen Bildkreis.

Die drei DN Objektive schließlich sind für den Einsatz an spiegellosen Systemkameras mit APS- oder mFT-Sensoren gerechnet, wobei die unterschiedlichen Crop-Faktoren für unterschiedliche Bildwinkel sorgen.

Wir schauen hier auf die Art Objektive mit DG und DC Charakteristik, die es mit Anschlüssen für Canon, Nikon, Pentax, Sigma und Sony gibt. Dabei können Objektive für Canon, Nikon und Sigma mit Bildstabilisatoren ausgerüstet sein („OS“ im Namen). Bei Varianten für Pentax und Sony sind sie generell nicht nötig, da diese DSLR-Kameras entsprechend ausgerüstet sind.

Fünf der vollformattauglichen Art Objektive sind Festbrennweiten mit einer Lichtstärke von 1:1,4, und auch die beiden neuen Festbrennweiten, die wir hoffentlich bald testen können, liegen mit 1:1,8 gerade mal eine Drittelstufe darunter.

Sigma Art Serie Festbrennweiten

Damit lässt sich zum Ersten auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr viel anfangen (zumal viele der modernen Kameras ein sehr gutes Rauschverhalten bei den hohen ISO-Werten zeigen). Zum Zweiten kann man bei guten Lichtverhältnissen die Verschlusszeit immer noch eine oder zwei Stufen kürzer einstellen, als bei lichtschwächeren Objektiven und damit Bewegungsunschärfen im Motiv vermeiden, gegen die auch der beste Bildstabilisator machtlos ist. Und drittens kann man mit diesen Objektiven bei ganz oder weit offener Blende sehr schön die selektive Schärfe nutzen – auch mit den kurzbrennweitigen.

Sigma Art Serie Zooms

Bei den Zooms für Vollformatkameras springt das 2/24-35 mm DG HSM | Art in Sachen Lichtstärke sofort ins Auge. Es ist noch immer das lichtstärkste AF-Vollformatzoom. Das kommende 2,8/24-70 mm DG OS HSM | Art und die bereits verfügbaren 4/12-24 mm DG HSM | Art und 4/24-105 mm DG OS HSM | Art können da zwar nicht mithalten – sind für ihre Brennweitenangebote aber dennoch als lichtstark einzustufen. Dazu ist lobend zu erwähnen, dass die Lichtstärken beim Zoomen zur längeren Brennweite immer gleich hoch bleiben.

Auch bei den DC Objektiven ist die Lichtstärke weit oben angesiedelt. Die 30-mm-Festbrennweite kann mit 1:1,4 aufwarten, die beiden Zooms mit 1:1,8 – und beide sind damit Spitzenreiter. Besonders das 1,8/50-100 mm DC HSM ist ein echter Leckerbissen.

Das Brennweitenangebot im DG Angebot geht, fasst man Festbrennweiten und Zooms zusammen, von 12 mm bis 105 mm (und bald bis 135 mm). Damit ist schon ein sehr großer Teil der Brennweiten abgedeckt, die man in einem Fotografenleben so braucht (für die langen Brennweiten gibt es ja die Sports Linie). Ein lichtstarkes 70-200 mm in der Art Linie wäre natürlich schön, ebenso ein Makroobjektiv (nur für den Fall, dass jemand aus der Zentrale in Japan hier mitliest).

Die drei DC Objektive decken zusammen einen Brennweitenbereich von 18 mm bis 100 mm ab – je nach Anschluss also von rund 27 mm bis 150 mm bzw. von rund 29 mm bis 160 mm.

Allen Objektiven, egal ob Typ DG oder DC,  gemeinsam sind

  • die überragende mechanische Qualität, mit Einstellringen, die geschmeidig und ohne Spiel laufen,
  • der sehr schnelle und sehr leise Ultraschall-Autofokus (dessen Arbeit natürlich vom AF-System der Kamera abhängt),
  • die Möglichkeit, Feinabstimmungen (bei Zooms auch für mehrere Brennweiten) per USB-Dock und Software selbst durchzuführen,
  • die Ausstattung mit einer Streulichtblende im Lieferumfang (bzw. fest eingebaut).

Diese Punkte sind natürlich wichtig bei der Entscheidung für ein Objektiv – aber noch wichtiger ist die Abbildungsleistung. Und auch hier haben die Art Objektive etwas gemeinsam: Die Abbildungsleistung ist sehr hoch. Bei unseren Tests (zwei Listen stehen am Ende des Beitrages) erreichte ein Objektiv „Sehr gut – Hervorragend“, drei Objektive erhielten die Bewertung „Hervorragend“, sechsmal konnten wir „Hervorragend +“ vergeben und einmal sogar „Hervorragend ++“.

Dazu tragen u. a. die Linsen aus besonderen Gläsern und mit besonderen Oberflächen bei. FLD-Glas (F Low Dispersion, das F soll auf Fluor-ähnliche Eigenschaften hinweisen) und SLD-Glas (Special Low Dispersion) sollen besonders die Farbquerfehler unterdrücken und Linsen mit asphärischen Oberflächen werden eingesetzt, um die Abbildungsleistung bis in die Bildecken hoch zu halten.

Für diesen Beitrag haben wir uns die DG | Art Objektive noch einmal als Gruppe angeschaut und einige Aufnahmen im selben Umfeld gemacht. Um die Grenzen der Objektive auszuloten haben wir sie dabei mit der Canon EOS 5DS R eine der aktuellen Top-Vollformatkameras eingesetzt, deren 50,X-MPix-Sensor sehr hohe Anforderungen an „das Glas“ stellt. Außerdem wurden Art Objektive, teils gleich nach ihrem Erscheinen, teils auch später mit der Canon EOS 5D Mark IV, Mark III und Mark II sowie EOS 6D eingesetzt.

 

Die Objektive im Einzelnen

Ein Klick auf die oben gezeigten und nachfolgenden Bilder öffnet eine größere Ansicht. 

Die Produktbilder zeigen die Objektive im richtigen Größenverhältnis.

Die Beispielbilder werden in einer Größe von 3000 x 2000 Pixeln gezeigt. Es handelt sich um JPEGs aus der Kamera. Allerdings mussten einige gerade gestellt werden und bei einigen wurde eine Tonwertkorrektur durchgeführt.

 

SIGMA 1,4/20 mm DG HSM | Art

Sigma 20 mm f1.4 Art

Das Superweitwinkel ist mit 94,5° Bildwinkel sowohl in Innenräumen, engen Gassen wie auch in der Architektur- und Landschaftsfotografie zu Hause. Aber nicht nur die Möglichkeit, Räume zu erschließen ist ein großer Vorteil, sondern auch die kreativen Möglichkeiten, die der große Bildwinkel zusammen mit einer kürzesten Einstellentfernung von 27,6 cm mit sich bringt. (Noch mehr Bildwinkel weisen das 12-24-mm-Zoom und das neu vorgestellte 14er auf).
d-pixx 6/2015 HERVORRAGEND+

 

Sigma 20 mm f1.4 Art

20 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/100 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 20 mm f1.4 Art

20 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/40 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 20 mm f1.4 Art

20 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/250 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 20 mm f1.4 Art

20 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/250 Sek. | -0,33 EV |Canon EOS 5DS R

 

SIGMA 1,4/24 mm DG HSM | Art

Sigma 24 mm f1.4 Art

Kurz gesagt: die etwas moderatere Version des 20 mm. Man bekommt ein bisschen weniger ins Bild, dafür sind die Details etwas größer zu sehen. Die Perspektive ist nicht ganz so steil, dafür wird der Vordergrund nicht zu dominant. Bildwinkel 84,1°, kürzeste Einstellentfernung 25 cm.
d-pixx 2/2015 HERVORRAGEND+

 

Sigma 24 mm f1.4 Art

24 mm | ISO 200 | 1:4 | 1/1600 Sek. | Canon EOS 5 Mark III

Sigma 24 mm f1.4 Art

24 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/2000 Sek. | Canon EOS 5D Mark III

Sigma 24 mm f1.4 Art

24 mm | ISO 100 | 1:2,8 | 1/30 Sek. | Canon EOS 5D Mark III

Sigma 24 mm f1.4 Art

24 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/320 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5D Mark III

 

SIGMA 1,4/35 mm DG HSM | Art

Sigma 35 mm f1.4 Art

Manche Fotografen schwören auf das 50er als Standardobjektiv an einer Vollformatkamera, andere auf das 35er. Die Sigma Art Serie bietet beide Festbrennweiten. Das 35er kommt mit seinem Bildwinkel von 64,3° näher an das Bildfeld heran, das wir beim Sehen mit zwei Augen wahrnehmen, bringt aber eine etwas steilere Perspektive mit sich als das 50er. Kürzeste Einstellentfernung 30 cm.
d-pixx 2/2013 HERVORRAGEND

 

Sigma 35 mm f1.4 Art

35 mm | ISO 100 | 1:11 | 1/320 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 35 mm f1.4 Art

35 mm | ISO 100 | 1:5,6 | 1/1250 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 35 mm f1.4 Art

35 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 35 mm f1.4 Art

35 mm | ISO 100 | 1:16 | 1/200 Sek. | Canon EOS 5DS R

 

 

SIGMA 1,4/50 mm DG HSM | Art

Sigma 50 mm f1.4 Art

Der für Standardobjektive typische Bildwinkel von 43,6° bringt die Umwelt sehr natürlich auf den Sensor. Es sind weder steile noch flache Perspektive zu erwarten. Damit ist das 50er neben dem 35er die zweite Allround-Festbrennweite im Programm der Art Objektive und kann in praktisch allen Motivbereichen sinnvoll genutzt werden – bis weit in die Dämmerung hinein.
d-pixx 5/2014 HERVORRAGEND+

 

Sigma 50 mm f1.4 Art

50 mm | ISO 100 | 1:5,6 | 1/200 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 50 mm f1.4 Art

50 mm | ISO 100 | 1:2 | 1/250 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 50 mm f1.4 Art

50 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/200 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 50 mm f1.4 Art

50 mm | ISO 200 | 1:7,1 | 1/640 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

 

SIGMA 1,4/85 mm DG HSM | Art

 

Sigma 85 mm f1.4 Art

Jedes 85-mm-Objektiv wird zunächst einmal in die Kategorie „Porträtobjektiv“ eingeordnet – völlig zurecht, denn es macht formatfüllende Porträts aus einem sehr angenehmen Arbeitsabstand möglich. Weder wird die Nase zu groß, noch werden die Ohren zu klein abgebildet. Darüber hinaus kommt das 85er immer da zum Einsatz, wo ein kurzes Tele gebraucht wird – von Detailaufnahmen in der Architekturfotografie über die Konzentration auf einen kleineren Teil einer Landschaft bis zu Nahaufnahmen in der Naturfotografie. Bildwinkel: 28,6 °, kürzeste Einstellentfernung 85 cm.
d-pixx 1/2017 HERVORRAGEND++

 

Sigma 85 mm f1.4 Art

85 mm | ISO 100 | 1:5,6 | 1/500 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 85 mm f1.4 Art

85 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/800 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 85 mm f1.4 Art

85 mm | ISO 200 | 1:10 | 1/400 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 85 mm f1.4 Art

85 mm | ISO 200 | 1:11 | 1/400 Sek. | Canon EOS 5DS R

 

SIGMA 4/12-24 mm DG HSM | Art

Sigma 12-24 mm f4 Art

Dieses Zoom wurde für alle entwickelt, denen zum einen der Bildwinkel nicht groß genug sein kann (122° bei 12 mm), die aber zum anderen nicht darauf festgelegt sein möchten, diesen riesigen Bildwinkel immer zu nutzen und Spielraum haben möchten, um das Motiv exakt ins Format zu holen. Dabei fällt auf, dass Verzeichnung praktisch keine Rolle spielt, wodurch das Zoom nicht nur in der Landschafts-, sondern auch in der Architekturfotografie (außen und innen) genutzt werden kann. Bildwinkel 122° – 84,1°, kürzeste Einstellentfernung 24 – 25,8 cm.

d-pixx 6/2016 HERVORRAGEND+

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 12 mm | ISO 200 | 1:11 | 1/400 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 12 mm | ISO 640 | 1:4 | 1/80 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 14 mm | ISO 200 | 1:4 | 1/1000 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 19 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/160 Sek. | +0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 24 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/4000 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 12-24 mm f4 Art

12-24 mm @ 24 mm | ISO 640 | 1:5,6 | 1/125 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

 

SIGMA 2/24-35 mm DG HSM | Art

Sigma 24-35 mm f2 Art

Ja – der Zoombereich ist wirklich nicht sehr groß. Er soll es aber auch nicht sein. Das Objektiv ist für alle gedacht, die gern mit hoch lichtstarken Objektiven im Weitwinkelbereich arbeiten wollen, ohne immer ein 2/24 mm, ein 2/28 mm und ein 2/35 mm mitnehmen zu müssen, und die es schätzen, den Bildwinkel stufenlos ans Motiv anpassen zu können. Bildwinkel 84,1° – 63,4, kürzeste Einstellentfernung 28 cm.
d-pixx 4/2015 HERVORRAGEND+

 

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 24 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/50 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 24 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/200 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 26 mm | ISO 200 | 1:16 | 1/80 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 28 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/1250 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 35 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/640 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-35 mm f2 Art

24-35 mm @ 35 mm | ISO 400 | 1:2 | 1/90 Sek. | Canon EOS 5D Mark III

 

SIGMA 4/24-105 mm DG OS HSM | Art

Sigma 24-105 mm f4 Art

Ein Allroundzoom, das bei einer durchgehenden Lichtstärke von 1:4 von der Grenze zum Superweitwinkelbereich bis in den kurzen Telebereich alle Brennweiten bietet und sich dadurch als „Immerdrauf“ empfiehlt. Die vielseitige Nutzbarkeit wird durch den Bildstabilisator, der bis zu 4 Verschlusszeitenstufen ausgleicht, noch in die Dämmerung hinein erweitert. Bildwinkel 84,1° – 23,3°, kürzeste Einstellentfernung 45 cm.
d-pixx 6/2013 SEHR GUT-HERVORRAGEND

 

Sigma 24-105 mm f4 Art

24-105 mm @ 38 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/60 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-105 mm f4 Art

24-105 mm @ 46 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/320 Sek. | +0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-105 mm f4 Art

24-105 mm @ 87 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/250 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-105 mm f4 Art

24-105 mm @ 87 mm | ISO 100 | 1:5,6 | 1/80 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-105 mm f2 Art

24-105 mm @ 105 mm | ISO 200 | 1:8 | 1/320 Sek. | Canon EOS 5DS R

Sigma 24-105 mm f4 Art

24-105 mm @ 105 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/250 Sek. | -0,67 EV | Canon EOS 5DS R

 

Brennweiten-Spannweite der Festbrennweiten /1

Die Bilder wurden in Meersburg am Bodensee vom Schloss-Vorplatz aus aufgenommen.

 

Zoombereich 1

20 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 2

24 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/320 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

35 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/500 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 4

50 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 5

85 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/500 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 6

85 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | -0,33 EV | Canon EOS 5DS R

 

Brennweiten-Spannweite der Festbrennweiten /2

Die Bilder entstanden in der hübschen kleinen Barockkirche von Langenargen am Bodensee.

 

Zoombereich 7

20 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/15 Sek. | +0,67 | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 8

24 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/15 Sek. | +0,67 | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 9

35 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/20 Sek. | +0,67 | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 10

50 mm | ISO 100 | 1:4 | 1/15 Sek. | +0,67 | Canon EOS 5DS R

Zoombereich 11

85mm | ISO 100 | 1:4 | 1/20 Sek. | +0,67 | Canon EOS 5DS R

 

Brennweiten-Spannweite der Zooms

Die Bilder zeigen das Hammelburger Kellereischloss („Rotes Schloss“)

 

Zoombereich 12

12-24 mm @ 12 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 13

12-24 mm @ 18 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 14

12-24 mm @ 24 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 15

24-35 mm @ 28 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 16

24-35 mm @ 35 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 17

24-105 mm @ 51 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 18

24-105mm @ 74 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/400 Sek. | Canon EOS 6D

Zoombereich 19

24-105 mm @ 105 mm | ISO 100 | 1:8 | 1/500 Sek. | Canon EOS 6D

 

 

Text und alle Bilder (c) Herbert Kaspar

 

Praxistests in der Printausgabe der d-pixx

4/12-24 mm DG HSM | Art   6/2016 Hervorragend +

1,4/20 mm DG HSM | Art   6/2015   Hervorragend +

1,4/24 mm DG HSM | Art   2/2015   Hervorragend +

2/24-35 mm DG HSM | Art   4/2015   Hervorragend +  

4/24-105 mm DG OS HSM | Art   6/2013   Sehr gut – Hervorragend

1,4/35 mm DG HSM | Art   1/2013   Hervorragend

1,4/50 mm DG HSM | Art   5/2014   Hervorragend +

1,4/85 mm DG HSM | Art   1/2017   Hervorragend ++

Alle Ausgaben können in unserem Shop nachbestellt werden.

 

Praxistests auf der Homepage

SIGMA 4/12-24 mm DG HSM | Art (Test und Praxisbilder) 

SIGMA  1,4/20 mm DG HSM | Art (Test)

SIGMA 1,4/20 mm DG HSM | Art (Praxisbilder)

SIGMA 1,4/24 mm DG HSM |Art (Test und Praxisbilder)

SIGMA 2/24-35 mm DG HSM |Art (Praxisbilder)

SIGMA 2/24-35 mm |Art (Test)

 

Interessiert an einem der SIGMA Art Objektive?

Hier können Sie das SIGMA 1,4/20 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 784,13 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 760,42 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 843,99 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 1,4/24 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 744,90 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 715,80 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 745,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 1,4/35 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 744,90 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 753,22 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Pentax Anschluss für 773,53 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 789,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sony Anschluss für 791,01 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 1,4/50 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 734,90 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 725,89 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 765,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sony Anschluss für 734,90 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 1,4/85 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 1245,- € vorbestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 1212,25 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)      

 

Hier können Sie das SIGMA 4/12-24 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 1448,04 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 1552,57 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 2/24-35 mm DG HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 932,99 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 821,38 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 1149,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

Hier können Sie das SIGMA 4/24-105 mm DG OS HSM | Art

… mit Canon Anschluss für 705,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Nikon Anschluss für 705,- € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sigma Anschluss für 791,79 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

… mit Sony Anschluss für 704,34 € bestellen.  (Stand 30. 3. 2017)

 

ADVERTORIAL