Canon baut mit zwei neuen Objektiven das R-System aus und setzt dabei auf günstige Preise, um den Einstieg in die Familie der spiegellosen Vollformatkameras von Canon zu erleichtern. Eines ist das RF 15-30 mm F4.5-6.3 IS STM.

Mit seinem Brennweitenbereich deckt das neue Zoom alles vom Super- bis zum Standardweitwinkel ab. Die Lichtstärke variiert dabei von 1:4.5 bis 1:6.3 – das ist dem Bestreben geschuldet, ein leichtes (390 g) und kompaktes Objektiv anzubieten, das immer dabei sein kann.

Auch sehr weite Landschaften oder große Gebäude lassen sich mit einer Aufnahme einfangen. In engen Innenräumen schafft das Zoom im Bild den Platz, der real nicht da ist.

Nahaufnahmen sind bis zu einem größten Abbildungsmaßstab von 0,52x möglich,

Für die optische Leistung sollen asphärische und präzise gepresste Glaslinsen und eine Vergütung des Linsen sorgen.

Werbung

Zur Ausstattung des Objektivs gehören …

… ein Bildstabilisator (bis 5,5 EV solo, bis 7 EV an einer EOS mit Stabilisator)

… ein STM-AF-Motor für schnelles und leises Fokussieren (geeignet auch für Videos)

… ein Einstellring, der fürs Fokussieren und für Kameraeinstellungen genutzt werden kann.

An einer APS-C-Kamera entspricht der Bildwinkelbereich rund 24-48 mm.

 

Verfügbarkeit

Voraussichtlich ab September 2022

Preis (UVP)

699,- €