Heute wird die Fujifilm X-H2s offiziell vorgestellt – gestern konnte ich nach der Pressekonferenz erste Aufnahmen machen.

Die Pressekonferenz fand in Frankfurt am Main statt und im Anschluss war es mir möglich, mit der neuen Fujifilm X-H2s und dem Fujinon XF 16-55 mm F2,8 R LM WR eine kleine Fotorunde rund um die Paulskirche und den Römer zu machen, mit einem Abstecher an den Main.

Die Kamera macht einen hervorragenden Eindruck – Fujifilm hat es geschafft, die schon sehr gute X-H1 zu übertreffen.

Die X-H2s liegt sehr gut und sicher in der Hand, die Bedienung erschließt sich von selbst. Sehr schön: Natürlich der bewegliche Monitor, der Joystick-Knubbel, mit dem man das AF-Feld bewegen kann sowie die beiden Tasten für den direkten Zugriff auf Weißabgleich und Empfindlichkeit.

Der Autofokus ist extrem schnell. Da man in Frankfurt offensichtlich sehr gesittet fährt, waren keine Bildserien von wirklich schnellen Autos möglich – aber ich nehme an, dass die gute Leistung im Stadtverkehr auch an Rennstrecken oder bei Tieraufnahmen erbracht wird. Warten wir den Praxistest ab.

Rauschen war bei den ersten Aufnahmen in der Paulskirche, in einer schattigen Seitenstraße und im Treppenhaus kein Problem.

Der große klare Sucher ist ein weiteres Highlight.

 

PRAXISBILDER 

Ein Klick auf eines der Praxisbilder bringt es mit einer Länge von 1800 Pixeln über die lange Seite auf Ihren Bildschirm. Die Bildgröße wurde im aktuellen Adobe Photoshop reduziert.

Da die Kamera noch nicht mit der finalen Firmware ausgestattet war, entfallen hier die gewohnten 100-%-Crops!

Beachten Sie bitte, dass die Bildqualität, besonders die Farbwiedergabe, auch von den Einstellungen Ihres Monitors abhängt!

 

KAMERA FUJIFILM X-H2s

OBJEKTIV FUJINON XF 16-55 mm F2,8 R LM WR

 

@ 18 mm | ISO 1600 | F4,5 | 1/420 Sek. | +0,33 EV
@ 16 mm | ISO 1600 | F7,1 | 1/120 Sek. | +0,33 EV
@ 16 mm | ISO 1600 | F7,1 | 1/56 Sek. | +0,33 EV
@ 16 mm | ISO 160 | F7,1 | 1/550 Sek. | -0,33 EV
@ 35 mm | ISO 160 | F7,1 | 1/420 Sek. | -0,33 EV
@ 30 mm | ISO 160 | F7,1 | 1/75 Sek. | -0,67 EV
@ 16 mm | ISO 160 | F5,6 | 1/1700 Sek. | -0,67 EV
@ 16 mm | ISO 160 | F8 | 1/500 Sek. | -0,67 EV
@ 43 mm | ISO 160 | F8 | 1/280 Sek. | -0,67 EV
@ 44 mm | ISO 160 | F8 | 1/400 Sek. | -0,67 EV
@ 55 mm | ISO 160 | F8 | 1/480 Sek. | -0,33 EV
@ 36 mm | ISO 160 | F5,6 | 1/1600 Sek. | -0,33 EV
@ 55 mm | ISO 160 | F5,6 | 1/2400 Sek. | -0,33 EV
@ 55 mm | ISO 160 | F9 | 1/52 Sek. | -0,33 EV
@ 55 mm | ISO 160 | F9 | 1/250 Sek. | +0,33 EV
@ 16 mm | ISO 160 | F9 | 1/1400 Sek. | -0,67 EV
@ 55 mm | ISO 160 | F5,6 | 1/600 Sek.
@ 55 mm | ISO 160 | F5,6 | 1/600 Sek.
@ 55 mm | ISO 6400 | F5,6 | 1/850 Sek. | -0,67 EV
@ 28 mm | ISO 1600 | F8 | 1/60 Sek.| -0,33 EV

 

Text und alle Praxisbilder (c) Herbert Kaspar