Leak: Sony FX3 – kompakte Kamera für Videofilmer?

1
Sony FX3




Aktuell macht die kommende Sony FX3 im World Wide Web die Runde. Bei der neuen Kamera handelt es sich aber nicht um ein Modell der Alpha-Reihe, sondern um einen Neuzugang zur Cinema Line. Entsprechend steht das Bewegtbild ganz eindeutig im Fokus. Ein direkter Konkurrent wäre beispielsweise die BlackmagicPocket Cinema Camera..

Vornehmlich sind bislang Bilder und ein paar Spezifikationenslisten aufgetaucht. Gerade letztere sind aber mit einer gewissen Vorsicht zu betrachten und könnten gut und gerne auch die Wunschlisten diverser Anwender sein.

Die Sony FX3 soll in der Lage sein 4K-Content zu produzieren, 8K hingegen, wie es die neue Sony Alpha 1 bietet, steht nicht auf der Liste. Dafür soll es keine Hitzprobleme geben, eine aktive Kühlung steht unterstützend zur Seite. So wird davon gesprochen, dass eine Non-Stop-Aufnahme über 13 Stunden kein Problem sein soll.

Auf der Oberseite des Gehäuses gibt es gleich mehrere 3/4-Zoll-Gewinde, sodass diverses Zubehör direkt montiert werden kann – beispielsweise ein XLR-Adapter, der auch zum Lieferumfang gehören soll.

Der Preis wird aktuell bei rund 4500 Euro vermutet.

1 KOMMENTAR

  1. Eine Sony FX3 kann man bei Foto Erhardt für 4699 € plus Versand vorbestellen, also mal wieder ein echtes Schnäppchen. Zusätzlich dazu nimmt sie in 2 Slots CFexpress-Karte Typ A/SD-Karte auf. 80GB bei Amazon für eine Karte 231,36 €, zusätzlich muss man natürlich auch noch ein Objektiv mit einplanen.
    Gruß Dieter