5 LAOWA-Objektive ab sofort für den L-Mount

0
Laowa L-Mount




Fotografen mit L-Mount-Kamera, also beispielsweise der Lumix S1 (Test) haben ab heute fünf weitere manuelle Objektive zur Auswahl. LAOWA hat bekanntgegeben, ab sofort fünf seiner Objektive auch für den L-Mount anzubieten. Alle Gehäuse besitzen ein robustes Metallgehäuse und sollen Hart im nehmen sein.

Das abgedeckte Spektrum ist breit und die Lösungen teils sehr speziell. So gibt es das LAOWA 4mm f/2,8 Circular Fisheye für L-Mount, das einen Blickwinkel von 210 ° bietet und eine kreisrunde Perspektive besitzt. Es bringt 196 Gramm auf die Waage und besitzt eine optische Konstruktion, die aus 7 Linsen in 6 Gruppen besteht. Es wird ein Preis von 279 Euro aufgerufen.

Das LAOWA 9mm f/2,8 Zero-D für L-Mount bietet einen Blickwinkel von 113 ° und ist mit einer Baulänge von 60 mm äußerst kompakt. Zwei asphärische Linsen und drei Linsen mit geringer Dispersion sollen chromatische Aberrationen und optische Verzeichnungen reduzieren. Der Preis liegt bei 619 Euro.

Auch der dritte Neuzugang ist sehr speziell, denn beim LAOWA 15mm f/4,5 Zero-D Shift für L-Mount handelt es sich um ein Weitwinkel-Shiftobjektiv. Der Blickwinkel liegt bei 110 ° und soll damit größer ausfallen als bei allen anderen auf dem Markt verfügbaren Objektiven. Die optische Konstruktion besteht aus 17 Elementen in 11 Gruppen mit 2 asphärischen Elementen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 20 cm. Der Preis liegt bei diesem Objektiv bei 1399 Euro.

Der vierte Neuzugang ist das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe für L-Mount, das erst vor kurzem auch für den E-Mount vorgestellt wurde und mit seiner Schnorcheloptik ohne Frage eine Besonderheit ist. Es besitzt ein 20 mm dünnes, wasserdichtes Rohr mit 27 Linsenelementen. Ein LED-Ring dient zusätzlich zur Beleuchtung. LAOWA ruft hier 1799 Euro auf.

Ebenfalls neu ist das LAOWA 25mm f/2,8 Ultra Macro 2,5-5X für L-Mount, das einen dünnen Tubus besitzt. Hier setzt der Hersteller auf 8 Elemente in 6 Gruppen, wobei ein Element mit einer geringen Dispersion zum Einsatz kommt. Das Objektiv wurde speziell für Makro-Aufnahmen entwickelt und kann nur in diesem Bereich fokussiert werden.  Das 25-mm-Macro wird 499 Euro kosten.

Alle fünf Neuzugänge für den L-Mount sollen im März auf den Markt kommen.