Sony FE 12-24 mm F2.8 GM als Weitwinkel-Allrounder

1
Sony SEL1224GM


Sony hat das neue FE 12-24 mm F2.8 GM (SEL-1224GM) vorgestellt, das zur G-Master-Serie gehört und entsprechend mit einer exquisiten Bildqualität aufwarten soll. Mit der abgedeckten Brennweite und der hohen Lichtstärke sieht Sony seinen Neuzugang als idealen Allrounder im Weitwinkelbereich, der für Landschaftsfotografie, Nachthimmelaufnahmen und Architekturansichten genauso geeignet ist, wie für die Sportfotografie.

Um eine bestmögliche Bildqualität zu ermöglichen setzt Sony auf drei XA-Elemente. Zusammen mit einem weiteren asphärischen Element soll bis zu den Bildrändern eine maximale Bildschärfe ermöglicht werden. Um chromatische Abbildungsfehler zu vermeiden kommen zudem zwei Super-ED- und zwei ED-Glaselemente zum Einsatz.

Um eine maximale Schärfe, sowohl bei Nahaufnahmen als auch aus der Ferne zu ermöglichen setzt Sony auf ein Floating-Focus-System mit zwei unabhängig steuerbaren Gruppen. Dies kombiniert Sony mit vier riginal-XD- (Extreme Dynamic) Linearmotor (je 2 pro Gruppe), um eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu realisieren.

Sony setzt beim SEL1224GM zudem auf die neue Nano-AR-Beschichtung II, welche bei großen und stark gekrümmten Linsenelementen noch besser funktionieren soll. Geisterbilder sollen so der Vergangenheit angehören.

Das Sony FE 12-24 mm F2.8 GM (SEL-1224GM) kommt im September auf den Markt und wird 3.299 Euro kosten.

1 KOMMENTAR