Sigma 100-400 mm für L-Mount und Sony E-Mount

0


Sigma erweitert das Angebot an DG DN Objektiven für L-Mount und Sony E-Mount um ein Supertelezoom. Das neue Sigma 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary soll im Juli auf den Markt kommen

Das Sigma 100-400mm F5-6,3 DG DN OS | Contemporary ist das fünfte Sigma Objektiv, das speziell für spiegellose Systemkameras entwickelt wurde.

Wie üblich in der Staffelung Art / Sports / Contemporary wurde auch beim neuen Zoom Wert auf Kompaktheit und geringes Gewicht in Verbindung mit einer hohen Abbildungsleistung gelegt.

(c) Sigma / d-pixx

Das Zoom ist in der Einstellung auf 100 mm Brennweite rund 198 mm lang, der Durchmesser liegt bei 86 mm. Als Gewicht werden 1.135 g angegeben.

Die MTF-Daten, die der Pressemitteilung beigefügt sind, zeigen sehr gute Kurven über das Bildfeld und den Brennweitenbereich – und laut Sigma liegt das Leistungsniveau auf der Höhe des 24-70 mm F2,7 DG DN | Art! Wir werden das natürlich in einem Praxistest überprüfen.

Das Zoom kann sowohl als Drehzoom wie auch als Schiebezoom verwendet werden und erlaubt es so einerseits, der Bildwinkel exakt festzulegen und andererseits, ihn sehr schnell zu wechseln.

Für die Bildqualität zuständig sind 22 Linsen in 16 Gruppen. Zum Einsatz kommen u. a. eine FLD- und vier SLD-Linsen, die Aberrationen und Verzeichnung zuverlässig verhindern sollen.

Für den AF-Betrieb ist das 100-400 mm sorgt ein optimierter Schrittmotor.

(c) Sigma

Der Fokussierbereich kann über einen speziellen Schalter begrenzt werden. Zudem gibt es AFL-(AF-Lock)-Taste, der man aber auch andere Funktionen zuordnen kann.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 112 cm – 116 cm und es wird ein größter Abbildungsmaßstab vom 1:4,1 bei 400 mm Brennweite erreicht.

Im Brennweitenbereich, den das neue Zoom abdeckt, drohen immer Verwacklungen. Um dem entgegenzuwirken ist das 100-400 mit einem Bildstabilisator ausgestattet, der die Freihandgrenze um bis zu vier Belichtungsstufen hinausschieben soll. Auch das gilt es im Praxistest zu überprüfen.

Am Messsing-Bajonett ist das Objektiv gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Mit den Telekonvertern TC-1411 und TC-2011, die als Zubehör für die L-Mount Variante erhältlich sind, kann die Brennweite auf 560 mm bzw. sogar 800 mm erweitert werden. Dabei bleibt die AF-Funktion erhalten!

Weiteres Zubehör sind eine Stativschelle mit Arca-Swiss-kompatiblem Fuß , und der USB-Dock (nur für L-Mount), mit dem die Arbeitsweise des Objektivs an die eigene Arbeitsweise anpassen kann.

 

 Verfügbarkeit

ab Juli 2020

 

Preis (UVP)

999,- €