Canon verrät mehr über die 8K-Videos der EOS 5R

0


Canon hat heute weitere Informationen zu seinem kommenden High-End-Modell, der EOS 5R veröffentlicht. Es handelt sich allerdings erneut nur um Informationshäppchen, sodass wir uns wohl noch etwas gedulden müssen, bis wir uns ein vollständiges Bild machen können.

Canon konkretisiert nun den 8K-Videomodus weiter und möchte damit die Konkurrenz in den Schatten stellen. 8K-Videos werden mit 30 fps produziert und dafür die gesamte Breite des verbauten Vollformat-Sensors ausgelesen. Während der Videoaufnahmen kann zudem das von Canon bekannte Dual Pixel CMOS AF-System genutzt werden.

Auch weitere Informationen zum AF-System wurden veröffentlicht. So soll die Kamera über einen weiterentwickelten Autofokus verfügen, der speziell bei der Tierfotografie punkten soll. Dabei soll es nicht nur um die Augen gehen, wie es beispielsweise bei Nikon und Sony der Fall ist, sondern das Tier anhand typischer Merkmale (von Hunde, Katzen und Vögeln) erkannt werden. So sollen zuverlässige Ergebnisse erzielt werden, auch dann wenn die Augen nicht sichtbar sind.

Weitere Informationen wurden nicht veröffentlicht, wir werden uns also noch gedulden müssen. Aktuell steht aber wohl ohnehin nicht fest, ob am initialen Zeitplan der EOS 5R festgehalten werden kann.