Pixelmator Pro 1.4 bohrt die Fotos-App auf

0
Pixelmator Pro 1.4




Heute ist Pixelmator Pro 1.4 erschienen. Die neueste Version der EBV-Anwendungen kann beispielsweise mit einer verbesserten Zoom-Ansicht aufwarten, die deutlich komfortabler in der Handhabung sein soll.

Ebenso ebenso soll das Freistellen-Werkzeug deutlich verbessert worden sein. Beispielsweise wurden die Presets überarbeitet. 

Der größte Vorteil im Update liegt aber in der tiefen Integration in Apples Fotos-App, die in macOS nativ die Bilddatenbank darstellt. Mit dem neuesten Update ist es möglich alle(!) Funktionen von Pixelmator direkt als Plug-in in Fotos aufzurufen. Es ist also nicht länger nötig, die App zu verlassen, um seine Aufnahmen aufwendig nachzuarbeiten. Beispielsweise wird es sogar möglich sein, Ebenen in Fotos zu nutzen und RAW-Aufnahmen nachzuarbeiten. Änderungen können direkt und nicht-destruktiv in der App gespeichert werden.

Das Update steht ab sofort im macApp-Store zum Download bereit und ist für alle Bestandskunden kostenlos.

Werbung