Das neue Leica DG Vario-Summilux 10-25 mm F1.7 ASPH. mit mFT-Anschluss kombiniert hohe Lichtstärke mit sehr großen Bildwinkeln und bleibt dabei kompakt.

Das neue Zoom im Panasonic mFT-Portfolio soll im gesamten Zoombereich von 20-50 mm [@KB] eine außergewöhnlich hohe Abbildungsleistung bieten und sich für eine Vielzahl von täglichen Aufnahmesituationen – von dynamischen Landschaften bis hin zu Porträts – eignen.

Panasonic Leica Vario Summilux 10-25 mm

Das Leica-Objektiv wird, laut Panasonic, mit seiner durchgängig hohen F1.7-Lichtstärke eine hohe Freistellung und mühelose LowLight-Aufnahmen sowie mit neun Blendenlamellen ein traumhaftes Bokeh möglich machen.

Der optische Aufbau umfasst 17 Elemente in 12 Gruppen, darunter drei asphärische Linsen und vier ED-Linsen (Extra-Low Dispersion), die die axiale chromatische Aberration und die chromatische Aberration der Vergrößerung wirksam unterdrücken sollen.

Der Einsatz asphärischer Linsen und das Design des Linsensystems führen zu einer kompakten Größe und einem geringen Gewicht bei, wie es heißt, hervorragender optischer Leistung.

Das neue Objektiv empfiehlt sich zusätzlich besonders für Videoaufnahmen. Es ist kompatibel zum Highspeed-Präzisions-Kontrast-AF-System der aktuellen LUMIX G Kameras mit einem Datenaustausch bis maximal 240 B/s. Dabei ist das Leica DG Vario- Summilux F1.7 / 10-25mm ASPH. mit einem klickfreien Blendenring ausgestattet, der eine direkte, gleichmäßige Steuerung der Blende ermöglicht. Zudem soll der Effekt des Focus Breathings wirkungsvoll verringert worden sein – auch das ein Vorteil beim Filmen.

Dank seines robusten, staub- und spritzwassergeschütztenDesigns kann das Objektiv auch unter rauen Wetterbedingungen bei bis zu -10 Grad eingesetzt werden.

Verfügbarkeit

ab Juli 2019

Preis (UVP)

1.999,- Euro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here