Die Panasonic Lumix S Serie wird ausgebaut und noch attraktiver für Videofilmer. Mit der Lumix S1H wird eine speziell für Videoaufnahmen konzipierte Kamera entwickelt. Dazu bekommt die Lumix S1 (nicht S1R!) ein Software-Upgrade, das vorab schon einige der verbesserten Video-Funktionen der Lumix S1H übernimmt.

Durch maximale Pixelnutzung des Vollformatsensors soll die Lumix S1H als erste Digitalkamera weltweit eine Videoaufzeichnung mit 6K/24p (3:2 Seitenverhältnis) und 5,9K/30p (16:9 Seitenverhältnis) erreichen.

Sie soll zudem die erste digitale Vollformat-Systemkamera werden, die eine Videoaufzeichnung mit 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht. Dabei bietet sie eine Vielzahl von Aufnahmeformaten, einschließlich des anamorphen 4:3-Modus. Die hochauflösenden Daten können, so Panasonic, unter anderem zum Erstellen von 4K Videos mit höherer Bildqualität oder zum Zuschneiden von Bildern in 4K (zum Beispiel für Zoomfahrten oder Schwenks) verwendet werden.

Die Lumix S1H bietet V-Log/V-Gamut für Aufnahmen mit besonders großem Dynamikbereiches (es werden 14+ Blendenstufen genannt). Farbe und sogar die Textur der menschlichen Haut sollen originalgetreu ins Bild kommen.

Das aufgezeichnete Material der Lumix S1H ist kompatibel mit VariCam V-Log-Material oder V-Log L-Material, das von der LUMIX GH5/GH5S aufgenommen wurde.

In jedem Aufnahmemodus der Lumix S1H kann Video unter der zertifizierten Betriebstemperatur nonstop aufgezeichnet werden. So können sich Nutzer komplett auf die Aufnahme konzentrieren.

Ein Prototyp der Lumix S1H wird auf der „Cine Gear Expo 2019“ ausgestellt. Die Markteinführung ist für Herbst 2019 vorgesehen.

 

Software-Upgrade für Lumix S1

Auch Besitzer der Lumix S1 sollen von verbesserten Videofunktionen profitieren können.

Das Upgrade DMW-SFU2 soll im Juli 2019 angeboten werden und folgende Verbesserungen bringen:

  • 14+ Blendenstufen bei der V-Log-Aufzeichnung
  • Weltweit erste 4:2:2 10-Bit 4K MOV 30p/25p interne Videoaufzeichnung
  • Weltweit erster 4:2:2 10-Bit 4K 60p/50p HDMI Output
  • V-Log und V-Gamut kompatibel mit Cinema VariCam Look
  • Kamerainterne LUT (Look Up Table) Anwendung, die die Wiedergabe von V-Log während oder nach der Aufnahme ermöglicht (LUT Display mit Custom Funktion)
  • Ein WFM (Waveform Monitor) zeigt die Helligkeitsverteilung während der Aufnahme an.
  • Hochauflösender 48-kHz/24-Bit oder 96-kHz/24-Bit Ton kann mit dem XLR-Mikrofonadapter DMW-XLR1 in MOV aufgenommen werden

Das Software-Upgrade DMW-SFU2 wird für 199 Euro (UVP) im Juli 2019 erhältlich sein. WICHTIG Es ist nicht kompatibel zur Lumix S1R

Als besondere Einführungs-Aktion stellt Panasonic das Upgrade allen Besitzern der LUMIX S1 bis September 2019 kostenlos zur Verfügung ­– auch rückwirkend.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here