Tamron SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 für Vollformat-Kameras

1
Tamron 15-30 Gen2




Tamron möchte an den Erfolg des Vorgängers, den wir im Test hatten, anknüpfen und stellt heute das neue Tamron SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 vor, das speziell für Vollformat-Kameras entwickelt wurde. Natürlich soll die Bildqualität exzellent sein, sodass auch bei einer Brennweite von 15 mm bis in die Randbereiche knackscharfe Bilder abgebildet werden.

Damit dies möglich ist, setzt der japanische Hersteller auf ein XGM-Linsenelement (eXpanded Glass Molded Aspherical) und mehrerer LD-Elemente (Low Dispersion). Gerade laterale chromatische Aberrationen sollen so konsequent vermieden werden. Die optische Konstruktion beruht auf 18 Elementen in 13 Gruppen.

Ein Highlight soll die neue, speziell für Weitwinkeobjektive entwickelte AX-Vergütung (Anti-reflection eXpand) sein. Bauartbedingt sind Weitwinkelobjektive anfällig für seitlich einfallende Lichtstrahlen. Mit der AX-Technologie wird im Randbereich jetzt ein ebenso hoher Reflexionsgrad erzielt, wie er im Zentrum erreicht wird – so sollen optische Probleme konsequent vermieden werden. 

Gleichzeitig soll auch der Autofokus schneller und präziser arbeiten. Grund dafür sind eine verbesserte Micro-Processing-Unit und eine überarbeiteter Algorithmus. Der Antrieb erfolgt über einen USD-Ultraschall-Motor. Genau wie das Vorgänger-Modell setzt auch das neue Tamron SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 auf einen integrierten Bildstabilisator. Die neue Version setzt nun auf den weiter verbesserten VC-Stabilisator, der bis zu 4,5 Blendenstufen kompensieren soll. 

Die Canon-Version des neuen Objektivs wird Standardmäßig mit einem Filterhalter geliefert, der es erlaubt, Gelatinefilter oder eine ähnliche Filterfolie in den hinteren Teil des Objektivs einzusetzen.

Tamron 15-30

Die Außenseite der Frontlinse ist mit einer neuen, überarbeiteten Fluor-Vergütung versehen, die hohe wasser- und ölabweisende Eigenschaften aufweist. So soll sich die Linse noch leichter abwischen lassen. Gleichzeitig wurde das Gehäuse an allen relevanten Stellen gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit gedichtet. 

Wie von der SP-Serie gewohnt, soll das Gehäuse mit einem hochwertig verarbeiteten Gehäuse aufwarten können. Das Tamron SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 wiegt rund 1,1 kg und bringt es auf eine Länge von 142,5 mm. Der Durchmesser beläuft sich auf 98,4 mm.

Der Preis für das neue Tamron SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD G2 liegt bei 1749 Euro.