In der Redaktion: Panasonic Leica 2,8-4/50-200 mm

0
Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.




Zuletzt haben wir zwei Kameras in unserer Serie “In der Redaktion” gezeigt, die Panasonic Lumix GX9 und die Olympus E-PL9. Zu beiden Kameras haben wir danach auch noch ISO-Reihen (GX9, E-PL9) veröffentlicht. 

Es sind aber nicht nur die modernsten Kameras, die sich in unseren Redaktionsräumen tummeln, sondern auch aktuelle Objektive. So zum Beispiel das Panasonic Leica DG Vario Elmarit 2,8-4/50-200 mm, das in diesem Februar vorgestellt wurde. Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 100-400 mm [@KB] ab. Die optische Konstruktion besteht aus aus 21 Linsen in 15 Gruppen. Dazu gehören sieben besonderes Linsen: zwei Asphären, zwei UED-, zwei ED- und eine UHR-Linse. So soll eine maximale Auflösung bis zum Rand geboten werden.

Ganz günstig ist das neue Objektiv aber nicht, denn es kostet 1.799 Euro.

Das Panasonic Leica DG Vario Elmarit 2,8-4/50-200 mm im Detail:

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Werbung

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/50-200 mm ASPH/O.I.S.