In diesem Jahr ranken sich viele Geschichten um die photokina, die ab dem kommendem Jahr bekanntlich in einem neuen Rhythmus stattfinden wird. Mancher Hersteller wird in diesem Jahr nicht teilnehmen, anders als es die Gerüchteküche teilweise kommunizierte, wird beispielsweise Canon aber mit von der Partie sein.

Anders sieht es beim Würzbuger Hersteller von Biltz- und Dauerlichtsysthemen Hensel aus, der in diesem Jahr auf einen Auftritt in Köln verzichtet. Laut Hensel-Geschäftsführer Guido Puttkammer verlieren die klassischen Publikumsmessen immer weiter Bedeutung, weshalb man sich noch stärker auf individuelle und regionale Veranstaltungen konzentrieren möchte.

Den im Zuge der Digitalisierung immer kürzer werdenden Produktzyklen möchte man Rechnung tragen und Neuheiten unabhängig von den großen Messen dann präsentieren, wenn diese marktreif sind.

Hensel wird dennoch indirekt in Köln präsent sein und die Stände einiger Partner mit Licht ausstatten. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.