Olympus M.Zuiko 1,2/17 mm PRO

0
Olympus M.Zuiko 1,2/17 mm PRO

Olympus stellt heute zwei neue Objektive vor, die schon länger im Gespräch waren und von vielen mFT-Fans sehnsüchtig erwartet wurden. Eines ist das M.Zuiko Digital ED 1,2/17 mm PRO.

In der PRO-Serie sind die Top-Objektive von Olympus vereint. Die M.Zuiko Objektive sind im mFT-Syst5em zu Hause und passen daher an die OM-D und PEN-Modelle von Olympus, wie auch an die spiegellosen Systemkameras von Panasonic.

M.Zuiko Digital ED 1,2/17 mm PRO

Olympus M.Zuiko 1,2/17 mm PRO

Mit diesem Objektiv erweitert Olympus das Angebot um ein hochlichtstarkes Weitwinkel, dessern Biodwinkel einem 34-mm-Vollformatobjektiv entspricht. Es kann daher als „kurzes Standardobjektiv“ in fast allen Motivbereichen eingesetzt werden – und das auch bei wenig Licht.

Obwohl es die sehr große Anfangsöffnung von 1:1,2 aufweist und obwohl es gegen das Eindringen gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet ist, kann das M.Zuiko Digital ED 17 mm als kompakt und leicht bezeichnet werden. Es ist 87 mm lang, hat einen Durchmesser von 69 mm und wiegt rund 390 g.

Olympus M.Zuiko 1,2/17 mm PRO

Der optische Aufbau umfasst 15 Linsen in 11 Gruppen. Dazu gehören asphärische Linsen, wie man sie kennt, und diene neu entwickelte Extra-low Dispersion Dual Super Aspherical Lens. Olympus ist laut Pressemeldung der erste Hersteller, der solche ED-DSA-Linsen in Serie erfolgleich produziert.

Das ED-DAS-Element soll gleichermaßen chromatische Aberration, Verzerrungen und Farbsäume am Bildrand kompensieren.

Die kürzeste Einstellentfernung liegt bei 20 cm und es wird ein größter Abbildungsmaßstab von 1:6,6 erreicht (1:3,3 [@KB]).

Gemeinsamkeiten

Beiden neuen Festbrennweiten werden in der Pressemeldung eine erstaunliche Performance und ein wunderschönes, harmonisches Bokeh bescheinigt.

An den neuen Kameras sollen beide Objektive dazu beitragen, dass die automatische Scharfstellung sehr schnell und sicher funktioniert – beim Fotografieren wie auch beim Filmen.

Der Wechsel vom AF- in den MF-Modus geht schnell. Es muss lediglich der Fokussierring ein Stückchen nach hinten gezogen werden.

An den Objektiven findet man eine L-Fn-Taste, der man eine Einstellung zuweisen kann.

 

Verfügbarkeit

März 2018

 

Preis (UVP)

1.399,- €

1.599,- CHF

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here