Tamron 18-400 mm Ultrazoom jetzt offiziell

2
Tamron 18-400 mm




Wie wir bereits vorab berichten konnten, erweitert Tamron das Sortiment um ein neues Ultrazoom: Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD.

Da das bekannte 16-300er im Programm bleibt, kann man sich ab Ende Juli (dann kommt das 18-400er auf den Markt) entscheiden, ob man lieber mehr Weitwinkel oder mehr Tele im Reisezoom für APS-Kameras hätte. Das 16-300 mm entspricht ja vom Bildwinkel her an einer Nikon einem 24-450 mm [@KB], während das 18-400 mm mit einem 27-600 mm [@KB] gleichzieht. An Kameras von Canon sind die entsprechenden Werte ca. 26-480 mm und ca. 29-640 mm.

 

Tamron 18-400 mm

 

Auch das neue Ultrazoom ist also wieder außerordentlich vielseitig: von A wie Architektur bis Z wie Zoobesuch, von L wie Landschaft bis P wie Porträt wird alles abgedeckt – und auch Nahaufnahmen sind möglich, da ein größter Abbildungsmaßstab von 1:2,9 erreicht wird!

 

Tamron 18-400 mm

 

Damit das Objektiv in sehr vielen Umfeldern genutzt werden kann, ist es mit Dichtungen gegen das Eindringen von Spritzwasser und Staub geschützt!

 

Tamron 18-400 mm

 

Da bei allen Brennweiten eine hohe Bildqualität erreicht werden soll, bestehen einige der 16 Linsen im 11-Gruppen-Aufbau aus speziellen Gläsern wie LD-(Low Dispersion)-Glas und einige weisen asphärische Oberflächen auf. Dadurch werden, so Tamron, Abbildungsfehler wie chromatische Aberration und Verzeichnung effektiv minimiert.

 

Tamron 18-400 mm

 

Damit die theoretische Abbildungsleistung des Systems in der Praxis genutzt werden kann, verfügt das Zoom über einen HLD-Autofokusmotor für präzises Scharfstellen und über einen integrierten Bildstabilisator, damit die langen Brennweiten auch für unverwackelte Freihandaufnahmen genutzt werden können.

Das 18-400 ist kompatibel zur TAP-in-Konsole und lässt sich dadurch an die Vorstellungen des Fotografen anpassen. Zudem sind über die Konsole Firmware-Updates möglich.

 

Preis (UVP)

889,- €

 

Verfügbarkeit

Ende Juli 2017

 

Die technischen Daten

Objektiv Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD

Bildwinkel diagonal 75° 33‘ – 4°

Bildwinkel an APS entspricht etwa 29-640 mm [@KB] (Canon), 27-600 mm [@KB] (Nikon)

Vollformattauglich nein

Blenden 3,5-6,3 … 22-40

Linsen / Gruppen 16 / 11

Nahgrenze ca. 45 cm

Max. Abbildungsmaßstab ca. 1:2,9

Bildstabilisator nein

Maße (L / D) ca. 124 mm (Canon), ca. 122 mm (Nikon) / ca.79 mm

Gewicht ca. 710 g (Canon), ca. 705 g (Nikon)

Filtergewinde 72 mm

Staub- und Tropfwasserschutz ja

Anschluss Canon EF, Nikon AF

2 KOMMENTARE