Toshiba präsentiert schnelle Speicherkarten

0




Toshiba erweitert das Angebot an EXCERIA-Speicherkarten um SD- und MicroSD-Modelle sowie CompactFlash-Karten für professionelle Fotografen
Die neuen Karten entsprechen dem VGP-65-Standard beziehungsweise der UHS-1-Geschwindigkeitsklasse für 4K- oder Full-HD-Videoaufnahmen und -übertragungen.

Die CompactFlash-Karten EXCERIA PRO C501 zeichnen sich durch Speicherkapazitäten bis zu 128 GB und eine UDMA-7-Schnittstelle aus. Der Datentransfer kann mit Geschwindigkeiten bis zu 167 MB/s erfolgen, was den Einsatz der Karte für 4K-Videoaufnahmen und professionelle Anwendungen möglich macht.

Auch die MicroSD M301 steht mit Kapazitäten bis 128 GB zur Verfügung die maximale Lesegeschwindigkeit liegt bei 48 MB/s. Die Karten gibt es in drei Varianten für den Einsatz in Mobiltelefonen (M301-EA), Digitalkameras (M301-EB) sowie Notebooks und Tablets (M301-EC). Alle Produkte der M301-Serie sind, so Toshiba, stoßfest, wasserdicht, röntgensicher und für einen großen Temperaturbereich ausgelegt (3).

Die neue High-Speed-SD-Karte EXCERIA N301 ist für aktuelle Digitalkameras und sorgt für optimale Foto- und Videoaufnahmen konzipiert. Sie erreicht Lesegeschwindigkeiten bis zu 48 MB/s und eine Speicherkapazität bis zu 64 GB.