Berlebach zeigt neue Stativköpfe

0




Die älteste deutsche Stativfabrik, Berlebach in Mulda, ersetzt die Stativköpfe 552 (2-Wege-Neiger) und 652 (3-Wege-Neiger) durch die Modelle 553 und 653. Die beiden neuen Neiger sind modular aufgebaut, so dass etwa der 553 mit der Hochformatserweiterung HF3 zum 3-Wege-Neiger umgebaut werden kann. Außerdem lassen sich beide Köpfe mit einer Panorama-Platte ergänzen.

Die Köpfe bieten eine Friktionseinstellung für den Vertikalschwenk.  Eine zuschaltbare Lastaufnahmefeder verhindert im Fall des Falles, dass die Kamera wegkippt, wenn man den Führungsgriff loslässt.

berlebach_4_WEB

Die beiden Neiger sind mit Schnellkupplungen ausgestattet, die Acra Swiss- und UniQ/C-kompatibel sind. Die Tragkraft liegt bei maximal 6 kg.

Der 553 wiegt rund 815 g und hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 395,- €. Für den rund 980 g schweren 653 sind 465,- € (UVP) zu bezahlen. Die Hochformaterweiterung HF3 wiegt rund 220 g und schlägt mit 70,- € (UVP) zu Buche. Alle Produkte sind verfügbar.