Am 15. 2. wurde von OM Digital Solutions die OM System OM-1 vorgestellt. Nun ist endlich das sehnlich erwartete Testmuster in der Redaktion und unser Praxistest hat gerade begonnen.

Die neue OM-1 (der Name ist nach 50 Jahren eine Verbeugung vor der legendären OM-1 aus dem Jahr 1972) ist eine spiegellose Systemkamera mit einem 20 MPix Sensor. Er wurde neu entwickelt und soll dank Stacked-BSI-Technik und neuen Pixeln, die aus vier Sub-Pixeln aufgebaut sind, einige Vorteile gegenüber den OM-D E-M1-Modellen bieten, und auch der neuen TruePic X Bildprozessor soll für eine positive Abgrenzung gegenüber den bisherigen Kameras sorgen.

Alle Eckdaten der neuen OM-1 finden Sie hier in unserer Neuheitenvorstellung.  

Die ersten Aufnahmen zeigen:

  • Der AF ist sehr sehr schnell und sicher und deckt das ganze Bildfeld ab.
  • Der Augen-AF-funktioniert.
  • Fokus-Stacking funktioniert (das endgültige Bild wird in der Kamera berechnet).
  • Die Farbwiedergabe ist präzise.
  • Das Rauschen ist wohl hervorragend im Griff (mehr als ISO 6400 wurde noch nicht ausprobiert).
  • Mit dem Zuiko M.Digital 12-40 mm 1:2,8 PRO waren bei 40 mm (80 mm [@KB]) Aufnahmen aus der freien Hand mit 1 Sek. möglich. Das geht natürlich mit anderen Kameras auch … aber hier wurden sie unverwackelt auf die SD-Karte geschrieben.
  • Der Modus „Hochaufgelöste Aufnahme“ konnte mit schönen 10.368 x 7776 Pixel großen Bildern überzeugen. (Erstmal nur mit Stativ probiert.)

Die Kamera als solche macht wieder einen sehr soliden Eindruck, liegt gut in der Hand, lässt sich gut bedienen und … hat endlich ein wirklich übersichtliches Hauptmenü, das perfekt wäre, wenn man die Touch-Funktionalität des sehr guten schwenk- und drehbaren Monitors zur Navigation nutzen könnte. (Aber vielleicht habe ich den passenden Menüpunkt noch nicht gefunden.) Erste Sahne: Der große Sucher.

Werbung

Damit wurde nur ein kleiner Teil dessen ausprobiert, was die neue OM-1 können soll. Seien wir gemeinsam gespannt, was noch alles möglich ist.

 

Text und alle Bilder © Herbert Kaspar

 

PRAXISBILDER

 

OM SYSTEM OM-1 MIT M.ZUIKO DIGITAK 12-40 mm 1:2,8 PRO

 

Ein Klick auf eines der Praxisbilder bringt es mit einer Länge von 1800 Pixeln über die lange Seite auf Ihren Bildschirm. Die Bildgröße wurde im aktuellen Adobe Photoshop reduziert.

Beachten Sie bitte, dass die Bildqualität, besonders die Farbwiedergabe, auch von den Einstellungen Ihres Monitors abhängt!

 

@ 40 mm | ISO 200 | F2,8 | 1/400 Sek.
@ 40 mm | ISO 200 | F2,8 | 1/60 Sek.
@ 12 mm | ISO 200 | F2,8 | 1/2000 Sek.
@ 40 mm | ISO 200 | F2,8 | 1/640 Sek. | +0,3 EV
@ 21 mm | ISO 200 | F5,6 | 1/640 Sek. | +0,3 EV
@ 34 mm | ISO 200 | F5,6 | 1/160 Sek. | +0,3 EV
@ 12 mm | ISO 200 | F8 | 1/200 Sek. | +0,3 EV
@ 12 mm | ISO 200 | F8 | 1/200 Sek. | +0,3 EV
@ 30 mm | ISO 200 | F8 | 1/80 Sek. | -0,3 EV
@ 40 mm | ISO 800 | F8 | 1/80 Sek. | -1 EV | Focus-Stacking
@ 40 mm | ISO 800 | F8 | 1/80 Sek. | +1,3 EV

 

Alle Praxisbilder © Herbert Kaspar