Das neue Nikon Nikkor Z 28 mm 1:2,8 ist das aktuell kleinste und leichteste Vollformat-Objektiv der Nikon-Z-Familie mit Festbrennweite.

Ein 28-mm-Vollformatobjektiv mit Lichtstärke 1:2,8 gibt es bereits im Nikon-Katalog: das Nikon Nikkor Z 2,8 1:2,8 SE im Retro-Look, das sehr gut zur Retrokamera Nikon Z fc passt. An dieser APS-C-Kamera wirkt es wie ein “kurzes Standardobjektiv” mit 42 mm Brennweite [@KB]. Unseren Test dieses Objektivs finden Sie hier.

Auch das neue Objektiv kann dank des großen Z-Bajonetts sowohl an den Vollformat- wie auch den APS-C-Kameras eingesetzt werden.

Mit seinem fein geriffelten Einstellring passt es vom Design her in die Reihe der aktuellen Objektive mit Z-System. Weitere Einstellelemente gibt es nicht.

Das Objektiv ist nur ca. 43 mm lang und wiegt ca. 155 g. Damit ist es jackentaschentauglich.

Ein laut Nikon ultraleiser Schrittmotor soll für eine schnelle, präzise und leise Fokussierung sorgen. Besonders für Videoaufnahmen interessant: Das «Focus Breathing» soll erheblich reduziert sein, so dass die Schärfe angepasst werden kann, ohne den Bildwinkel zu beeinflussen.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 19 cm.

Das Objektiv ist gegen das Eindringen von Staub und Wassertropfen abgedichtet.

Verfügbarkeit

Mitte Dezember 2021

Preis (UVP)

279,- €