Mit dem Tamron 17-70 mm F/2.8 Di III-A VC RXD erweitert Tamron das Angebot für spiegellose Systemkameras von Sony – dieses Mal aber nicht für die Vollformat, sondern für die APS-C-Modelle.

Das neue Zoom deckt bei einer durchgehenden Lichtstärke F2,8 den 4,1-fachen Brennweitenbereich von 25,5 mm bin 105 mm [@KB] ab, wenn es an einer der Sony Kameras mit APS-C-Sensor eingesetzt wird.

Das kompakte (ca. 120 x 70 mm / L x D) und leichte (525 g) Objektiv ist gegen Spritzwasser abgedichtet. Die Frontlinse wird von der wasserabweisenden Fluorvergütung geschützt.

Das Filterwinde ist mit 67 mm Durchmesser ebenso groß, wie bei den anderen Tamron Objektiven mit E-Mount. Ein Satz Filter genügt für alle.

Das Objektiv ist kompatibel mit den fortschrittlichen Kamerafunktionen von Sony, wie Fast Hybrid AF und AF mit Augenerkennung.

Der optische Aufbau des 17-70 F2,8 bsteht aus 16 Elementen in 12 Gruppen. Darunter sind zwei gepresste Asphären und eine Hybrid-Asphäre. Das soll für eine hohe Auflösung über das gesamte Bildfeld sorgen.

Für ein angenehmes Bokeh ist die Blende mit 9 Lamellen ausgestattet, die bei Blende 5,6 eine nahezu kreisrunde Öffnung bilden sollen.

Die minimale Einstellentfernung liegt bei 19 cm bei kürzester und bei 39 cm bei längster Brennweite. Damit werden größte Abbildungsmaßstäbe von 1:4,8 bis 1:5,2 erzielt.

Für die schnelle, sichere Scharfstellung in Zusammenarbeit mit dem AF-System der Kamera soll der RXD-Motor sorgen. Dieser Typ arbeitet besonders leise, was für Filmaufnahmen wichtig ist.

In der Kameraserie, für die das Zoom bestimmt ist, verfügen mur die Sony A6500 und A6600 über einen eingebauten Bildstabilisator (IBIS). Die Modelle A6000, A6100, A6300 und A6400 (und natürlich alle früheren) kommen ohne dieses Feature aus. Daher hat Tamron das 17-70 mm mit einem eigenen Stabilisator (VC) ausgestattet. Er arbeitet, je nach Kamerafunktion, mit dem IBIS der entsprechenden Modelle zusammen. Künstliche Intelligenz soll zusätzlich helfen, Verwacklungen beim Filmen zu vermeiden.

Eine gute Ergänzung zum Tamron 17-70 mm F/2.8 Di III-A VC RXD ist das Tamron 70-300 mm F/4,5-6,3 Di III RXD – ein Vollformatobjektiv mit E-Mount. Zusammen decken die Zooms, die zusammen rund 1070 g wiegen, an einer APS-C-Kamera den Bereich von 25,5-400 mm [@KB] ab.

Auch das Tamron 70-180 mm F/2.8 Di III VXD bietet sich als Partner an – dann stehen 25,5 -270 mm [@KB] mit durchgehender Lichtstärke F2,8 zur Verfügung. Diese Kombi bringt 1335 g auf die Waage.

 

Verfügbarkeit

14. Januar 2021

 

Preis (UVP)

noch keine Angaben