Von Rollei kommt die neue Rechteckfilterserie „F:X Pro“ , die auf einer Reise durch die USA unter extremsten Bedingungen geprüft worden sind.

Rollei attestiert den neuen Filtern gesteigerte Reflexionsfreiheit, gehobene Farbtreue und eine verbesserte Kratzfestigkeit 

Das ultrafeine Coating soll außerdem für gestochen scharfe Bilder sorgen, mit denen selbst die neueste Generation hochauflösender 150 MP High-End Kameras problemlos arbeiten kann.

Im Vorfeld der Präsentation haben die Filter aus original Gorilla Glas Härtetests im Death Valley und Yosemite Nationalpark ohne Blessuren bestanden. Dort mussten sie Temperaturen von -12 °C bis +40 °C  aushalten und mit feinstem Wüstensand in der Hitze des Tals des Todes, und mit Eis und Schnee in klirrender Kälte zurecht kommen.

Rollei F:X Pro

Die F:X Pro Filter kommen sowohl in 100 mm Breite zum UVP für 149,99 € als auch in 150 mm Breite zum UVP von 199,99 €  auf den Markt. Es wird sie in den Ausführungen Soft GND, Hard GND, Medium GND, Center GND sowie als ND und CPL Filter geben.

Dabei steht ND für Grau- und Grauverlaufsfilter und CPL für Polarisationsfilter.

Rollei bietet die Filter auch als Sets an. Für Einsteiger in die Filterfotografie eignet sich zum Beispiel hervorragend das „Starter Kit“ zu einem UVP von 249,99 €. Für Profis hingegen bietet das „Ultimate Filter Kit“ zu einem UVP von 999,- € einen Filterhalter und 10 Filter der neuen Serie. Darüber hinaus jeder Fotograf sich sein persönliches Set online im Rollei Filterbaukasten individuell zusammenstellen.

Wer das Naturfotofestival in Zingst besucht, kann die Filter dort sehen. Sie sind auch ab sofort im Rollei Online Shop und bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here