Um Drohnen mag im privaten Umfeld vielleicht der erste große Hype vorbei sein, gerade im professionellen Umfeld sind entsprechende Lösungen aber nicht mehr wegzudenken. Für diese Anwender gibt es nun Filter-Sets von Kenko, die speziell auf den Einsatz mit Drohnen zugeschnitten wurden. Ihr Können sollen die Filter bei stark beleuchteten Szenerien ausspielen.

So bietet Kenko Sets, bestehend aus vier Filtern unterschiedlicher Dichte an. Die Produktqualität soll auf dem Niveau der Filter für DSLR-Kameras liegen – so soll es beispielsweise nicht zu Farbverschiebungen kommen.. Zur schnellen Befestigung gibt es breites Gehäuse mit Rändelung. Die mattierten Aluminium-Gehäuse sollen besonders leicht sein.

Kenko bietet die Sets an. Das eine ist für die DJI Phantom 4 Pro, das andere für die DJI Mavic Air gedacht. Letzteres ist ab sofort verfügbar, während ersteres ab Ende August im Handel erhältlich sein soll. Beide Kits kosten je 149,99 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.