Canon konnte sich bislang nicht durch besonderen Einsatz im Bereich der spiegellosen Systemkameras hervortun. Andere Firmen wie Fujifilm, Panasonic oder Sony konnten hier in den letzten Jahren Akzente setzen. Wie nun in einem Bericht von Nikkei zu lesen ist, soll sich das zeitnah ändern.

Bislang war Canon so zurückhaltend, um seine DSLR-Sparte nicht zu kanibalisieren. Durch den anhaltenden Erfolg der Systemkameras ohne Spiegel scheint ein Umdenken stattzufinden. In der nahen Zukunft soll erst einmal ein neues strategisch wichtiges Modell auf Markt kommen, das die Bedürfnisse von jungen Familien berücksichtigt. Um das lange erhoffte High-End-Modell dürfte es sich also wieder einmal nicht handeln. Vielleicht tut sich aber im Laufe des Jahres noch etwas.

via: nikkei.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.