Im Rahmen der CP+ hat Voigtländer einen ersten Blick auf drei neue Objektive gewährt. Von allen drei Objektiven wurden die technischen Daten bekanntgegeben, die Preise und Lieferzeiten werden aber erst zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Aus der besonders leistungsstarken Apo-Lanthar-Serie ist das neue Macro Apo-Lanthar 110mm F2.5. Es wurde für Sonys Vollformat E-Mount optimiert. Die optische Konstruktion, die aus 12 Gruppen mit 14 Elementen besteht, wurde so optimiert, das chromatische Aberrationen ausbleiben sollen. 

Der zweite Neuzugang ist das Color-Skopar 21 mm F3.5 asphärisch für E-Mount-Kameras, das insbesondere durch seine kompakte Bauweise überzeugen soll, es ist gerade einmal knapp 40 mm lang. Der Hersteller setzt hier auf eine optische Konstruktion mit 14 Elementen in 8 Gruppen. Dabei sollen insbesondere Farbverschiebungen verhindert werden.

Als dritter Neuling ist das Nokton 50mm F1.2 Aspherical (VM), bei dem es sich um eine leistungsstarke Standardfestbrennweite handelt. Der optische Aufbau beinhaltet zwei doppelseitige asphärische Linsenelemente. Hier setzt der Hersteller auf eine optische Konstruktion, bestehend aus 14 Elementen in 6 Gruppen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.