Glaubt man der auf Gerüchte rund um Fujifilm spezialisierten Seite Fuji Rumors und ihrem Betreiber Patrick, wird am 14./15. Februar eine neue CSC von Fujifilm vorgestellt, die auf dem Namen Fujifilm X-H1 hören soll.

Es sollen schon einige Daten der X-H1 durchgesickert sein, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen (auch wenn nicht klar ist, was davon wirklich stimmt):

  • 24-MPix-X-Trans-Sensor
  • Bildprozessor X-Processor Pro wie in der X-T2 (möglicherweise zwei)
  • Schnellerer AF als bei der X-T2
  • 4K Video mit Crop 1,17x und 30p
  • F-Log als Grundausstattung
  • 5-Achsen-Bildstabilisator am Sensor
  • Gehäuse- und Objektivstabilisatoren arbeiten nicht zusammen
  • Der Bewegliche Sensor wird nicht genutzt, um höhere Auflösungen zu erzielen
  • Mindestens eine neue Filmsimulation (Eterna)
  • Gehäuse gegenüber der X-T2 verändert
  • Besserer Griff als bei der X-T2
  • Kein Einstellrad für Korrekturfaktoren
  • LCD-Status-Monitor auf der Oberseite
  • Sucher mit 30 % höherer Auflösung als der X-T2
  • Deutlich kürzere Dunkelphasen als beim Sucher der X-T2
  • Monitor in 3 Achsen beweglich wie bei der X-T2
  • Touchscreen-Oberfläche
  • Preis in den USA um die 2000 $

 

Weiterführender Link

Fuji Rumors

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.