Fujifilm – Neue Objektiv-Roadmap

1




Fujifilm hat parallel zur Vorstellung der neuen X-T2 eine aktualisierte Roadmap für die Präsentation neuer Objektive vorgestellt. Und es sieht leider so aus, dass 2016 nur noch ein Objektiv neu herauskommen soll.

Fujfilm Fans haben ja wenig Grund zum Meckern, wenn es um das Objektivangebot geht. Es gibt 11 Festbrennweiten, die den Bereich von 14 mm bis 90 mm abdecken, darunter zwei Lichtriesen mit Anfangsöffnung 1:1,2 und bei Makro mit maximalem Abbildungsmaßstab von 1:2. Dazu kommen 8 Zooms, die zusammen von 10 mm bis 400 mm reichen. (Bei den Brennweitenangaben ist der Crop-Faktor von 1,5x noch zu berücksichtigen!)

Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, das Portfolio zu verbessern.

fuji_roadmap_1607_L_WEB

2016 wird noch das XF 2/23 mm R WR vorgestellt, ein kleines, leichtes und lichtstarkes Standardweitwinkelobjektiv.

Dann ist (wenn alles läuft, wie momentan geplant) Pause bis nächstes Jahr. Dann kann mit dem XF 2/50 mm R WR gerechnet werden, einem lichtstarken kurzen Tele, und mit dem ersten 1:1-Makro im X-Programm. Es wird bei einer Lichtstärke von 1:2,8 eine Brennweite von 80 mm aufweise (XF 2,8/80 mm R LM OIS Macro). Die Brennweite kann durch die Kombination mit den Telekonvertern 1,4x und 2x entsprechend verlängert werden.

Alle drei angekündigten Objektive werden also gegen Staub und Spritzwasser geschützt sein (“WR”). Das Makroobjektiv wird mit einem Bildstabilisator ausgerüstet sein (“OIS”).

Ich gehe im Moment einmal davon aus, dass die beiden 2017er Objektive zu den Frühjahrsmessen (CES / CP+) vorgestellt werden – und danach ist das Jahr ja noch lang.

 

Weiterführende Links

Fujifilm X-T2 – Neuvorstellung

Fujifilm X-E2S – Praxisbilder, ISO-Reihe

Fujifilm X-E2S – Neuvorstellung

Fujifilm X70 – Hands on

Fujifilm X-Pro2 – Erster Test

1 KOMMENTAR