Ricoh WG-5 GPS

0




Die neue Ricoh WG-5 GPS fällt durch ihr außergewöhnliches Design auf – und wenn sie einmal hin- oder gar ins Wasser fällt, ist das kein Problem, wenn die Fallhöhe 2,2 m nicht überschreitet oder das Wasser nicht tiefer als 14 m. Außerdem ist die Kamera bruchfest bis 100 kg und kälteresistent bis -10 °C. Überall, wo es hart hergeht, kann die WG-5 GPS eingesetzt werden (und sonst natürlich sowieso).

Die Kamera ist mit einem 16-MPix-Sensor ausgestattet und verfügt über ein 4-fach-Zoom, das 25-100 mm [@KB] abdeckt. Die Lichtstärke liegt bei 2-4,9. Rund um das Objektiv sind sechs LED-Lichter angeordnet. Sie spenden nicht nur Licht für Nah- und Makroaufnahmen sondern auch leuchten auch auf, wenn im Selfie-Modus die automatische Gesichtserkennung stattgefunden hat.

Dank des eingebauten GPS-Moduls kann man später feststellen, wo die Action-/ Adventure-Aufnahmen entstanden sind. Vor Ort zeigt der Kompass die Richtung und das Barometer den Luftdruck.

Die Ausstattung umfasst u. a. die mechanische Bildstabilisierung, die Full-HD-Video-Funktion, 20 Motivprogramme, Filter, die während und nach der Aufnahme angewendet werden können.

Die Ricoh WG-5 GPS wird in Orange und Gun-Metallic angeboten.

Verfügbarkeit

Ab März

Preis (UVP)

299,- €

Werbung