Nikon präsentiert zwei neue Outdoor-Kompaktkameras

0




Kantig zeigt sich die Coolpix AW130, eine von zwei neuen ausgewiesenen Outdoor-Kameras von Nikon. Sie ist wasserdicht bis 30 m Tiefe, auch gegen Staub geschützt, soll Stürze aus Höhen bis 2 m überstehen und Frost bis -10 °C soll ihr nichts anhaben.

Damit man die Outdoorbilder gleich mit Familie und Freunden teilen kann, bietet die Kamera WiFi- und NFC-Module, und damit man immer weiß, wo die Bilder entstanden sind, werden GPS, GLONASS und QZSS unterstützt.

In der Kamera steckt ein BSI-Sensor mit 16 MPix. Das 5-fach Zoom deckt den Brennweitenbereich von 24-120 mm [@KB] ab und bietet bei kürzester Brennweite eine Lichtstärke von 1:2,8. Der Bildstabilisator soll zu unverwackelten Foto- und Filmaufnahmen verhelfen.

Besondere Filmaufnahmen ermöglicht die Funktion „Zeitraffer-Clip“, die automatisch einen 10-Sekunden-Kurzfilm einfängt.

Verfügbarkeit

Ende Februar 2015

Preis (UVP)

349,- €

nik_out_s33

Werbung

Ebenfalls neu ist die Coolpix S33, eine 13-MPix-Outdoorkamera, die in Tiefen bis 10 m genutzt werden kann und Stürze aus bis 1,5 m Höhe übersteht.  Ab Anfang März. Preis (UVP): 109,- €