Novoflex Uniqball

0




Novoflex erweitert das Angebot an Stativköpfen um einen, der nicht selbst entwickelt wurde und nicht selbst gefertigt wird. Der Kugelkopf Uniqball wurde von drei ungarischen Naturfotografen entwickelt und wird auch in Ungarn produziert.

Der Uniqball kombiniert zwei Kugelköpfe, wodurch sich zunächst die Basis ausrichten lässt und dann die Kamera exakt nivelliert werden kann. Nicht nur Fotografen, sondern auch Filmer sollen von diesen Möglichkeiten profitieren. Zum Beispiel kann die Kamera auch auf unebenen Untergründen für Panoramen oder Filmschwenks exakt waagrecht bewegt werden. Dazu tragen auch die beiden integrierten Libellen bei.

novoflex_uniqball_1

Der Kugelkopf ist mit einer Q=Mount Schnellkupplung ausgestattet, die mit Kupplungsplatten des UniQ/C-  und des ARCA-Standards kompatibel ist. Die großen Klemmschrauben lassen sich auch mit Handschuhen gut bedienen.

Der Uniqball wird in zwei Größen für Objektive bis 500 mm Brennweite bzw. bis 800 mm Brennweite angeboten. Als Preise (UVP) werden 399,- Euro für den UBH-35 und  549,- Euro für den größeren UBH-45 genannt.