Canon EF 4/16-35 mm L IS USM vorgestellt

0




Canon stellt heute zwei neue Weitwinkelobjektive vor. Eines ist das EF 4/16-35 mm L IS USM, das Profis und Enthusiasten ansprechen soll und natürlich ideal für die Landschafts- und Architekturfotografie ist.

Anders als der große L-Bruder setzt Canon bei seiner Neuvorstellung auf eine durchgehende Blende 4, was eine kompaktere, aber dennoch ausreichend lichtstarke Konstruktion ermöglicht. Wer gern in dunklen Umgebungen fotografiert, kann sich zudem als erstes L-Ultraweitwinkel-Objektiv über den integrierten optischen Bildstabilisator freuen. Der wurde neu konstruiert und soll dank zwei neuer Gyrosensoren für eine noch größere Präzision sorgen. Der AF wiederum kann auf den gewohnten USM-Motor zurückgreifen. Um eine bestmögliche Bildqualität zu gewährleisten, wurden zwei UD-Linsen verbaut, zudem kommt die Super-Spectra-Vergütung zum Einsatz.

Das neue Canon EF 4/16-35 mm L IS USM ist ab Ende Juni zu einem Preis von 1019 Euro verfügbar.

 

Werbung