powered by Fujifilm Imaging Products & Solutions

Viele Bilder sind viel zu schade, um nur als Bits und Bytes auf einem Speichermedium zu existieren. Wie man mit Bildern leben kann, zeigen wir Ihnen hier anhand des umfassenden Angebotes von Fujifilm Imaging in einer kleinen Serie. Hier ist Folge 3.

Dank moderner Materialien und Drucktechniken kann man Bilder auf die unterschiedlichsten Gegenstände des täglichen Lebens aufbringen.

Was da alles möglich ist, zeigt ein Blick in die Übersicht der „Fotogeschenke“ im Angebot von Fujifilm.

 

Fujifilm Fotogeschenke Fujifilm Fotogeschenke Fujifilm Fotogeschenke

Da es von vielen Produkten verschiedene Varianten gibt, wird es schwierig sein, kein passendes Fotogeschenk für einen gegebenen Anlass zu finden.

Dazu gleich noch eine Anmerkung: Fotogeschenke heißt nicht zwingenderweise, dass man eine Andere oder einen Anderen mit dem entsprechenden Produkt beglückt, was man ja sowieso tut, sondern man kann sich ja auch einmal selbst ein Geschenk machen.

Eine kleine Auswahl gefällig?

Bitteschön: Ein rundes Dutzend. Und weil kein Fujifilm Fotogeschenk besonders herausgestellt werden soll, einfach in alphabetischer Reihenfolge!

 

Fujifilm Fotogeschenke

Die Baseball Cap ist ein weit verbreitetes Kleidungsstück geworden. Wer keine Lust hat, für irgendeine bekannte (oder weniger bekannte) Firma das Logo spazieren zu tragen, kann sich mit einem eigenen Foto auf der Kappe von der Masse abheben. Motiv für das Bild? Vielleicht etwas, das zur Lieblingssportart passt.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Wenn man in der Schule, an der Uni oder während eines langweiligen Vortrags schon mitschreiben muss, dann nicht in einen langweiligen Standardblock. Ein Blick auf den selbst gestalteten Fujifilm Collegeblock in A5 oder A4 kann für positive Gedanken sorgen, wenn vielleicht ein Bild des Partners oder der Kinder den Umschlag ziert oder ein Urlaubsfoto die Erinnerung an schöne Tage weckt. (Aber nicht zu sehr ablenken lassen …!)

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ob man Tee, Kaffee oder Kakao trinkt, nur eine Tasse am Tag oder als Dauergast an der Kaffeemaschine, man braucht – eine Tasse, und wenn es eine Fototasse ist, macht die kleine Pause erst recht Spaß. Die Frage, ob die Tasse für Rechts- oder Linkshänder geeignet sei, wird gerne als Witz gebracht, und bei einer einfarbigen oder einfach nur gemusterten Tasse ist sie auch recht sinnlos. Bei einer Fototasse nicht, denn wer daraus trinkt, möchte auch das Bild sehen. Und das muss bei einer Linkshändertasse auf der anderen Seite sein, als bei einer Rechtshändertasse. Fujifilm trägt dem Rechnung und bietet auch Fototassen für Linkshänder an.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ob es einen richtigen Winter gibt, oder einfach nur Sauwetter, kann man nicht beeinflussen. Aber man kann dafür sorgen, dass es einem selbst oder einem andern wohlig warm ist  – mit einem Kirschkernkissen das auf beiden Seiten vollflächig bedruckt werden kann. Wenn es die richtigen Motive sind, fühlt sich alles gleich noch ein bisschen kuscheliger an. Als echte Wärmespeicher kommen rund 350 g Kirschkerne zum Einsatz. Als Material für das Kissen kommt hautfreundliches Mikrofasergewebe zum Einsatz.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Kochen ist in. Das beweisen die vielen Koch-Shows im Fernsehen. Wer den Fernsehköchen nacheifern (oder nur schnell ein Rührei zubereiten) möchte, braucht eine Küchenschürze, eine mit eine Bild darauf. Ob es das Porträt der Köchin oder des Kochs (à la Clemens Wilmenrodt) ist, ein schönes Bild reifer Tomaten oder ein appetitliches Steak kann nach Wunsch und Laune entschieden werden.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Irgendwann sind die Kinder zu groß für Kuscheltiere – aber das kann dauern. Für diese lange Zeit bietet Fujifilm einen Elch, einen Hasen und einen klassischen Teddy, aber nicht einfach so, sondern bekleidet mit einem T-Shirt mit einem eigenen Bild. In der Regel wird es wohl ein gelungenes Foto der Besitzerin oder des Besitzers sein, aber auch hier sind alle Möglichkeiten offen.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ein Griff in die Hosen- oder Handtasche und schon hat man ein Bild vor sich, das man selbst  (oder der Beschenkte) gerne sieht? Das geht, wenn man das Bild auf ein Portemonnaie drucken lässt. Großeltern sehen übrigens gern Bilder der Enkel.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Langeweile am Wochenende oder im Urlaub? Oder einfach Spaß an Herausforderung? Ein Puzzle passt auf jeden Fall. Wenn man mit einem eigenen Bild spielt, ist es nicht einfacher, als mit einem gekauften, aber es macht mehr Spaß. Ein Puzzle mit 112 oder 264 Teilen auf echtem Fujifim Crystal Archive Fotopapier ist natürlich auch ein schönes Geschenk. Puzzle gibt es auch als Ravensburger Puzzle mit Softclick-Technologie, als Ravensbuger Harzpuzzle für Verliebte und für die Kleinen als Holzpuzzle. Und für ein bisschen Abwechslung bei der Freizeitbeschäftigung sorgt ein Ravensburger my memory mit 24, 48 oder 72 Karten mit Lieblingsfotos. Dass das Gedächtnis geschult wird, ist ein schöner Nebeneffekt.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Einfach mal schütteln, und schon schneit es. Nicht draußen, dafür ist Frau Holle zuständig, aber in der Schneekugel. Und in der kann ein eigenes Bild stecken. Natürlich bietet sich eine schöne Winterlandschaft an oder ein Actionfoto vom letzten Ski-Urlaub. Aber man kann auch mal gegen den Strich bürsten und ein Strandbild vom letzten Sommerurlaub nehmen. Und wenn dann die „Schneeflocken“ um einen herumtanzen, während man in Bikini und Badehose in der Sonne brutzelt, hat das auch etwas für sich.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ohne Smartphone geht nichts, aber es geht für viele auch nicht, dass das eigene Smartgerät genauso aussieht, wie gefühlt 7 Millionen andere. Eine individuelle Hülle macht den Unterschied. Smartphonehüllen  oder Hüllen für’s Tablet gibt es in großer Zahl in Elektronikmärkten oder Kaufhäusern und im Internet sowieso, aber auch da kaufen Viele die gleichen. Also lieber wirklich individuell mit einem eigenen Foto.  Das Haustier, eine Ziegelsteinwand, die Lieblingssüßigkeit, das Lieblingsreiseziel – welches Bild auch immer favorisiert wird, man kann es bei Fujifilm auf einer Hülle passend für eine ganze Reihe aktueller Smartgeräte bekommen.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ein Klassiker sommerlicher Bekleidung ist das T-Shirt. Urlaubsbilder passen hier ebenso gut wie ein cooles Selbstporträt, aber man kann auch mal in die „fotografische“ Ecke tendieren und das Urlaubsbild bearbeiten (was auch in der Bestellsoftware von Fujifilm geht) oder auch mal eine  Nah-oder Makroaufnahme zeigen. Und dann muss man natürlich hoffen, dass das Wetter mitspielt und man das T-Shirt nicht als Unterhemd tragen muss.

 

Fujifilm Fotogeschenke

Ob Groß oder Klein – wer mehr mitnehmen möchte, als in die Hosen- oder Handtasche passt, braucht eine größere Tasche oder einen Rucksack. Es gilt: Mit dem eigenen Bild darauf sind Taschen oder Rucksäcke keine einfachen Behältnisse mehr, sondern etwas Besonderes, Individuelles.

Fujifilm Fotogeschenke

Und wenn im Kindergarten ein halbes Dutzend gleicher oder ähnlicher Rucksäcke nebeneinander hängen, ist der mit dem eignen Bild gleich gefunden. Aber der Kinderrucksack soll nicht nur schön und individuell aussehen, sondern auch gut zu tragen sein. Der von Fujifilm hat deshalb bequeme, breite Tragegurte, die auch nicht so leicht rutschen.

 

Ein Fotogeschenk zu bestellen, geht schnell und einfach, weil man aus der Fujifilm-Bestellsoftware  über die ganz normale Ordnerstruktur des Rechners Zugriff auf alle eigenen Daten hat, mit denen man ein Bild gestalten möchte. Wer viele Bilder hat, sollte im Vorfeld einen Ordner mit den Bildern anlegen, die in der engeren Wahl sind, und hier ein Motiv auch mal im Hoch- und Querformat speichern. Beim Gestalten des Produktes kann man dann ausprobieren, welche Variante besser wirkt.

 

Bilder (c) Fujifilm (alle mit Ausnahme der unten genannten)

Bilder (c) Herbert Kaspar (Fototasse, Puzzle, T-Shirt, Tablethülle)

Text (c) Herbert Kaspar

 

Weiterführende Links

Das komplette Angebot von Fujifilm – anschauen und bestellen

Einige Fotogeschenke wurden hier gefunden

Leben mit Bildern Folge 1 – Wandgestaltung

Leben mit Bildern Folge 2 – Fotos im Alltag

Leben mit Bildern Folge 3 – Das Fotobuch

 

Über den Autor

Herbert ist der Chefredakteur von d-pixx und d-pixx.de.