Ab sofort kann unsere neue Ausgabe, d-pixx 02/2012 wieder versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellt werden. Wer die d-pixx also nicht bei sich am Kiosk findet oder sichergehen möchte, nicht umsonst zu suchen, kann einfach einen Blick in unseren Webshop werfen.
d
In d-pixx 02/2012 widmen wir in um Titelthema der in der Fotografie so wichtigen Kombination aus „Kreativität und Licht“.
Damit aber nicht genug der Tipps+Tricks. Unter anderem kümmern wir uns um das Thema Städtereisen und geben Hinweise wie die besten Aufnahmen und Erinnerungen gelingen. Natürlich waren wir auch selbst unterwegs und haben Reise-Tipps für Melbourne und Irland in petto. Ebenso mit von der Partie sind unsere Tipps für Photoshop und Photoshop Elements wie auch unsere Fotobuch-Schule.
In der zweiten Ausgabe seines Photoshop-Seminars geht unser Bildoptimator Ralf Wilken auf die praktischen Helferlein ein, die in der Welt von Photoshop geboten werden. Abgerundet wird unser Wissens-Teil mit den Themen „Die Macht der Linien um Raum“ und „Dynamik draußen“.
Prall gefüllt ist in dieser Ausgabe aber auch wieder einmal der Technik-Teil. In der zweiten Runde unseres Specials über spiegellose Systemkameras widmen wir uns den Objektiven für Fujifilms X-Pro 1 und Olympus Objektiven für das m4/3-Format. Außerdem werfen wir einen Blick auf Nikons 1-System.
Zeigen, was in ihnen steckt, müssen sich die Canon EOS 5D Mark III, die Fuji X-Pro 1 und die Olympus OM-D E-M5, genauso wie die Canon Powershot G1 x und die Samsung NX200.
Objektivseitig sind es das Canon EF 1,8/85 mm USM, das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm DG APO HSM OS, das Sony E1,8/50 mm OSS und das walimex pro 1,4/24 mm ED AD IF UMC, die ihr Können unter Beweis stellen müssen.
Abgerundet wird unsere Testecke allerdings von einer Software – wir werfen einen ersten Blick auf Adobe Photoshop CS6.
Natürlich dürfen aber auch unsere beliebten Klassiker nicht fehlen. Wie besuchen dieses Mal den Profi Michel Jaussi und haben natürlich auch unseren d-pixx Fotografen im Schlepptau.

Ab sofort kann unsere neue Ausgabe, d-pixx 02/2012 wieder versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellt werden. Wer die d-pixx also nicht bei sich am Kiosk findet oder sichergehen möchte, nicht umsonst zu suchen, kann einfach einen Blick in unseren Webshop werfen.

d-pixx 02/2012 online bestellen

 

In d-pixx 02/2012 widmen wir in um Titelthema der in der Fotografie so wichtigen Kombination aus „Kreativität und Licht“.

Damit aber nicht genug der Tipps+Tricks. Unter anderem kümmern wir uns um das Thema Städtereisen und geben Hinweise wie die besten Aufnahmen und Erinnerungen gelingen. Natürlich waren wir auch selbst unterwegs und haben Reise-Tipps für Melbourne und Irland in petto. Ebenso mit von der Partie sind unsere Tipps für Photoshop und Photoshop Elements wie auch unsere Fotobuch-Schule.

In der zweiten Ausgabe seines Photoshop-Seminars geht unser Bildoptimator Ralf Wilken auf die praktischen Helferlein ein, die in der Welt von Photoshop geboten werden. Abgerundet wird unser Wissens-Teil mit den Themen „Die Macht der Linien um Raum“ und „Dynamik draußen“.

Prall gefüllt ist in dieser Ausgabe aber auch wieder einmal der Technik-Teil. In der zweiten Runde unseres Specials über spiegellose Systemkameras widmen wir uns den Objektiven für Fujifilms X-Pro 1 und Olympus Objektiven für das m4/3-Format. Außerdem werfen wir einen Blick auf Nikons 1-System.

Zeigen, was in ihnen steckt, müssen sich die Canon EOS 5D Mark III, die Fuji X-Pro 1 und die Olympus OM-D E-M5, genauso wie die Canon Powershot G1 x und die Samsung NX200.

Objektivseitig sind es das Canon EF 1,8/85 mm USM, das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm DG APO HSM OS, das Sony E1,8/50 mm OSS und das walimex pro 1,4/24 mm ED AD IF UMC, die ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Abgerundet wird unsere Testecke allerdings von einer Software – wir werfen einen ersten Blick auf Adobe Photoshop CS6.

Natürlich dürfen aber auch unsere beliebten Klassiker nicht fehlen. Wie besuchen dieses Mal den Profi Michel Jaussi und haben natürlich auch unseren d-pixx Fotografen im Schlepptau.

 

Über den Autor