Die Gewinner des weltweit größten Wettbewerbs für Meeres- und Unterwasserfotografie, des Epson Red Sea Awards, stehen fest. Unter die Top-Platzierten können sich auch zwei Deutsche mischen. Marc Hillesheim gewann die Kategorie „Fashion & Nudity“, Tobias Friedrich konnte sich in den Kategorien „Mayor of Eilats’s Prize“ und „Fish of the Year“ durchsetzen.

 

Original Pressemeldung:

eim weltweit größten Wettbewerb für Meeres- und Unterwasserfotografie „Epson Red Sea“ konnten sich auch zwei deutsche Fotografen durchsetzen: Marc Hillesheim, der für zahlreiche bekannte Modemarken arbeitet, hat den ersten Platz in der neu eingeführten Kategorie „Fashion & Nudity“ belegt.  Der Wiesbadener Unterwasserfotograf Tobias Friedrich gewann in den Kategorien „Mayor of Eilats’s Prize“ und „Fish of the Year“ jeweils den ersten Platz. Der Epson Red Sea Wettbewerb fand bereits das sechste Jahr in Folge in Eliat, Israel, statt. Im November wurden die Gewinner in neun Kategorien gekürt und erhielten ein Preisgeld von insgesamt 80.000 US$.

Insgesamt nahmen mehr als 100 Unterwasserfotografen aus aller Welt an dem Wettbewerb teil, der inzwischen als „Internationale Unterwasser-Olympiade“ bezeichnet wird. Gewinner der größten Kategorie „Best 5 Images“  ist der Fotograf Mark Fuller aus Israel. „Das Niveau aller Teilnehmer war sehr hoch und die Unterwasseraufnahmen haben die Atmosphäre des Roten Meeres mit atemberaubenden Farben und Details eingefangen“, freut sich David Pilsof, Organisator des Epson Red Sea Wettbewerbs. Die neue Kategorie „Fashion & Nudity“ hatte für zusätzliche Aufmerksamkeit in der internationalen Modefotografiebranche gesorgt. Oren Fleischer von Epson Israel gratuliert den Gewinnern: „Die Fotografien dokumentieren die zerbrechliche Schönheit der Unterwasserwelt, die es zu schützen gilt. Um dieses einzigartige Ökosystem zu erhalten, engagiert sich Epson mit dem Wettbewerb für die Umwelt“.

Die Gewinner 2010 in den neun Kategorien:

• Best 5 Images: Mark Fuller, Israel
• Best Singular Entry: Paula Faiferman, Argentina
• Mayor of Eilat’s Prize: Tobias Friedrich, Germany
• Judges Prize: Richard Carey, United Kingdom
• Fish of the Year: Tobias Friedrich, Germany
• Amateurs Category: Ammar Younis, Israel
• Fashion&Nudity: Marc Hillesheim, Germany
• Eilat’s Video Clip: Eytan Nadel, Israel
• Children of Epson Red Sea: Liraz Shaul, Israel

Über den Autor