Vom 13. bis zum 24. Oktober findet in Berlin das Festival of Lights statt: 60 Gebäude, Plätze und Kunstwerke werden in Berlin lichttechnisch anspruchsvoll und ansprechend in Szene gesetzt. Darunter das Brandenburger Tor oder der Potsdammer Platz. CeWe Color nimmt dies zum Anlass um einen Fotowettbewerb zum Festival of Lights zu starten.

Bis zum 31. Oktober können Teilnehmer drei ihrer Lieblingsmotive per E-Mail an berlinfestivaloflights@googlemail.com senden. Der Gewinner kann sich über 1000 Euro freuen, der Zweit- und Drittplatzierte über 500 bzw. 300 Euro freuen.

 

Original Pressemeldung:

Während des 6. „Festival of Lights“ vom 13. bis 24. Oktober 2010 werden über 60 Gebäude, Plätze und Kunstwerke in ganz Berlin illuminiert: So erstrahlen zum Beispiel das Brandenburger Tor und die Architektur rund um den Potsdamer Platz in verschiedenen Lichtfacetten und mit unterschiedlichen Projektionen. Die Potsdamer-Platz-Arkaden sind in diesem Jahr das Zentrum des Festivals. Mit über einer Million Gästen ist das Event einer der Besuchermagnete des Jahres. Die Vielzahl der Attraktionen in ganz Berlin lassen sich auf unterschiedliche Art erkunden: per Land-, Luft- oder Wasserweg.

Illuminierte Impressionen
Die gesammelten Eindrücke lassen sich optimal in Bildern oder CEWE FOTOBÜCHERN festhalten. Deshalb ruft CEWE COLOR im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Fotowettbewerb „Festival of Lights“ auf. Hobbyfotografen können bis zum 31. Oktober 2010 maximal drei Bilder einreichen. Bei den unzähligen Motiven fällt die Auswahl sicher nicht leicht. Die Lieblingsmotive einfach per E-Mail an berlinfestivaloflights@googlemail.com oder per Post an Zander & Partner Event-Marketing Agentur GmbH, Savignyplatz 6, 10623 Berlin, schicken. Mitmachen lohnt sich: Der Sieger gewinnt 1.000 Euro, der Zweit- und Drittplatzierte 500 bzw. 300 Euro. Darüber hinaus erhalten die 25 besten Einreichungen jeweils einen Gutschein über 40 Euro für ein CEWE FOTOBUCH, von dem bereits mehr als zehn Millionen Exemplare produziert wurden. Eine fachkundige Jury wählt die Preisträger aus. Die prämierten Bilder werden in einem eindrucksvollen CEWE FOTOBUCH verewigt.

Nachhaltiges Engagement
Kulturelles Engagement hat bei CEWE COLOR Tradition, denn eines der Leitprinzipien von Europas Marktführer für Foto-Dienstleistungen ist Nachhaltigkeit. „Nachhaltigkeit ist für uns mehr als ein kurzlebiger Trend. Das zeigt auch unser jüngst veröffentlichter Nachhaltigkeitsbericht“, erklärt Harald H. Pirwitz, Vorstandsmitglied bei CEWE COLOR, zuständig für Marketing & Vertrieb. „Dazu zählt für uns neben dem Umweltschutz und der Verantwortung für unsere Mitarbeiter auch das kulturelle Engagement. Dass wir das ‚Festival of Lights‘ erneut unterstützen, ist die logische Konsequenz aus dieser Strategie. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme am CEWE COLOR Fotowettbewerb und sind gespannt auf die Einsendungen.“

Hier noch einmal die Teilnahmebedingungen auf einen Blick:
– Max. 3 Fotos als jpeg-Datei mit mind. 640×480 Pixel und max. 1024×768 Pixel auswählen.
– Dateiname nach dem Muster Nachname_Vorname_#.jpg benennen. # steht dabei für die fortlaufende Nummerierung 1 bis 3 des Fotos.
– Bis 31. Oktober 2010 per E-Mail an berlinfestivaloflights@googlemail.com oder per Post an Zander & Partner Event-Marketing Agentur GmbH, Savignyplatz 6, 10623 Berlin, schicken.

Über den Autor