Nikon entwickelt aktuell das Porträttele Nikkor Z 85 mm 1:1,2 S und das Weitwinkel Nikkor Z 26 mm 1:2,8.

Die beiden Objektive, deren Entwicklung Nikon angekündigt hat, sind sehr gegensätzlich.

Auf der einen Seite das wuchtige Nikkor Z 85 mm 1:1,2 S, ein hoch lichtstarkes Porträtobjektiv, das in der S-Serie angesiedelt ist. Die S-Serie ist laut Nikon eine Klasse von NIKKOR-Z-Objektiven mit herausragender optischer Leistung. Sie entsprechen einem hohen Standard an Konstruktionsprinzipien und Qualitätskontrolle.

Auf der anderen Seite steht das sehr zierliche Nikkor Z 26 mm 1:2,8, ein schlankes Pancake-Objektiv für alle, die mit einer sehr kompakten Ausrüstung unterwegs sein möchten. An den Vollformatkameras der Z-Serie ist es ein mittleres Weitwinkelobjektiv, an den APS-C-Modellen eher ein kurzes Standardobjektiv.

Wann die Objektive auf den Markt kommen, steht noch nicht fest. Wir werden darüber berichten.

Werbung