Nikon baut sein Angebot an professionellen Superteleobjektiven mit dem Nikkor Z 600 mm 1:4 TC VR S aus. Das Supertele mit integriertem Telekonverter und AF- Leistung auf höchstem Niveau soll erste Wahl für Sport- und Naturfotograf:innen sein.

Das Vollformatzoom hat von Haus aus eine Brennweite von 600 mm, die mit dem eingebauten 1,4-fach Telekonverter auf 840 mm verlängert werden kann. Die Lichtstärke sinkt dabei um eine Stufe von 1:4 auf 1:5,6.

Zusätzlich zum eingebauten Konverter kann das 600er auch dem Z-Telekonvertern TC-1,4x und TC-2,0x kombiniert werden.

@ 600 mm | ISO 1600 | F4 | 1/640 Sek. | +0,67 EV | Nikon Z9
Klicken für 1800 Pixel Breite.

 

Die Schärfe ist laut Nikon im gesamten Bildfeld hervorragend, selbst bei Offenblende. Dafür ist das Objektiv aus 26 Linsen in 20 Gruppen aufgebaut. Darunter sind insgesamt 6 Linsen aus besonderen Gläsern und 2 Fluoritlinsen.

@ 600 mm | ISO 100 | F4 | 1/6400 Sek. | Nikon Z9
Klicken für 1800 Pixel Breite.

Die meso-amorphe Vergütung soll effektiv Geisterbilder und Streulicht unterbinden, selbst bei Szenen mit mehreren direkten Lichtquellen im Bildfeld.

Werbung
@ 600 mm | ISO 1600 | F4 | 1/800 Sek. | Nikon Z9
Klicken für 1800 Pixel Breite.

Das Bokeh wird wunderschön sanft und ausgewogen beschrieben.

Für die automatische Fokussierung steht das Silky Swift Fokussierungssystem zur Verfügung. Es soll  phänomenal schnell und unglaublich leise arbeiten und punktgenaue Motiverkennung und -verfolgung möglich machen.

Die Naheinstellgrenze liegt ohne und mit Telekonverter bei 4,3 m und es werden größte Abbildungsmaßstäbe von 1:7,1 bzw. 1:5 erreicht.

Der Bildstabilisator im Objektiv bietet eine Korrektur von bis zu 5,5 Lichtwertstufen¹

Dem Funktionsring, den Fn-Tasten, dem Fokussierring und dem geräuschlosen Einstellring lassen sich Funktionen zuweisen.

Der Schwerpunkt des 437  mm langen und mit rund 3 kg verhältnismäßig leichten Objektivs liegt in der Mitte des Stativfußes. Der größte Durchmesser liegt bei 165 mm.

Damit die Möglichkeiten der Festbrennweite auch bei widrigen äußeren Umständen genutzt werden können sind sämtliche beweglichen Teile des Tubus und des Bajonetts gegen Straub und Feuchtigkeit abgedichtet. Nikons Fluorvergütung schützt die Frontlinse.

Verfügbarkeit

Ende November 2022

Preis (UVP)

17.249,- €

 

Alle Bilder © Nikon

2 Kommentare