Canon Selphy CP150 in verschiedenen Farben

0




Canon nutzt den heutigen Tag nicht nur dafür, neue Objektive vorzustellen, sondern bringt auch den neuen Canon Selphy CP150 an den Start, der den CP1300 ablösen wird und mit seinen bunten Farben und einer angepassten Ausstattung überzeugen möchte.

Zur Vorschau, aber auch zur Bedienung gibt es von nun an ein 3,5 Zoll großes IPS-Display mit 230.000 Bildpunkten. So ist schon vorab gut zu erkennen, was im Anschluss auf dem Ausdruck landet.

Canon setzt auf die Thermosublimationsdruck-Technik, was langlebige Ausdrucke garantieren soll. Insgesamt können 16,7 Millionen unterschiedliche Farben abgebildet werden. Gegen Fingerabdrücke und Wasser soll eine transparente Schutzschicht helfen. Ein Ausdruck soll gerade einmal eine Zeit von 41 Sekunden benötigen. 

Die Bildqualität soll der Canon Selphy CP150 auf Wunsch selbst optimieren können – beispielsweise kann Rauschen entfernt oder die Farbedarstellung optimiert werden. Wie gut das in der Praxis funktioniert, werden erste Tests zeigen müssen.

Canons neuer Fotodrucker kann mit Mobilgeräten, Computern und kompatiblen Kameras kabellos verbunden werden. Die Einrichtung soll mittels eines QR-Codes besonders einfach sein.

Voraussichtlich wird der Canon Selphy CP150 im September in den Handel kommen und in den Farben Weiß, Schwarz oder Pink verfügbar sein. Der Preis beträgt 139 Euro.