In der Waschmaschine gehen normalerweise Socken verloren. Aber manchmal findet man auch etwas …

Viele Leserinnen und Leser beneiden mich. Immer wieder mit neuen Kameras und Objektiven fotografieren. Muss doch eine tolle Sache sein.

Ist es auch.

Aber da ist auch diese andere Sache. Ich sitze am Schreibtisch und muss das, was mir so aufgefallen ist, in Worte fassen.

Die Kamera liegt dann neben mir und hin und wieder schaue ich ins Menü, wie dieser oder jener Punkt korrekt heißt oder schaue noch mal, was passiert, wenn ich einen dieser Punkte ausgewählt habe und auslöse.

Um zu verhindern, dass die Kamera dann immer wieder die fehlende Speicherkarte moniert, lege ich eine meiner alten Fujifilm 8GB High Performance SDHC Class 10 Speicherkarten ein.

Die Bilder, die so entstehen, schaffen es natürlich nicht einmal auf die Festplatte, geschweige denn ins Heft (d-pixx foto 2/2022 kann als Print- und Digitalausgabe im Shop bestellt werden) oder auf die Homepage und werden früher oder später gelöscht.

Vorhin brachte meine Frau genauso ein Kärtchen – gefunden im Dichtungsring der Waschmaschine.

Ob das noch alles geht?

Ab in den Kartenleser – und – alle „Bilder“ sind noch da. Nach den EXIF-Daten haben sie mindestens drei Waschgänge überstanden. Besser geworden sind sie nicht, aber das Kärtchen ist jetzt sauber!

Sollten Sie das auch probieren wollen, können wir allerdings keinerlei Garantie übernehmen, dass es bei Ihnen auch klappt. Also: Speicherkartewaschen immer auf eigene Gefahr …

 

Text und Foto © Herbert Kaspar

19 KOMMENTARE

  1. Wir haben mal in Schottland eine stark verrostete und patschnasse Canon Powershot in den Highlands gefunden! Muss wohl einer Dame beim Pi… aus der Tasche gefallen sein!
    Kamera lag da schon recht lange rum, aber nach dem trocknen der Speicherkarte waren die Bilder noch alle lesbar!
    Leider keine Rückschlüsse auf die Eigentümer! Hatte es damals sogar in einem Schottlandforum versucht die Verlierer der Kamera ausfindig zu machen, leider erfolglos!
  2. Schöne Geschichte!

    Viele Fragen stellen sich nun:

    1. Weichspüler: Stellst Du Schärfeveränderungen fest?
    2. Farben: Waschmittel kann Bleichmittel enthalten. Hat es sich ausgewirkt oder war es am Ende Color-Waschmittel?
    3. Schleudern: Ähm, nein, Speicherkarten dürfen nicht geschleudert werden.🙂

    Ich frage so ausführlich, weil es ja sein könnte, dass Du eine völlig neue Art der Bildbearbeitung entdeckt hast😌.

    Viele Grüße
    Ralf