Mit seinem Bild eines eingefrorenen Leuchtturm an der Ostsee gewann Manfred Voss den CEWE Photo Award 2021.

Seit dem Mitte Juli stehen die 10 Bilder fest, die beim größten Fotowettbewerb der Welt – dem CEWE Photo Award 2021 ganz oben stehen. Wir zeigen Sie Ihnen hier.

Manfred Voss “Eingefrorener Leuchtturm” | Foto: CEWE

Nun steht fest, welches der 10 Fotos es ganz zur Spitze geschafft hat. Es ist „Eingefrorener Leuchtturm / Frozen Lighthouse“ von Manfred Voss (und nebenbei bemerkt eines meiner beiden Lieblingsbilder der Top 10).

Das Bild zeigt den kleinen Leuchturm am Hafen von Sassnitz auf Rügten. Der Fotograf sagt zu seinem Foto: „Die Vergänglichkeit und die damit verbundene Einzigartigkeit des Motivs gefallen mir am Bild ganz besonders. Es war beeindruckend zu sehen, was für eine schöne Eisskulptur die Natur aus diesem, von Menschen gemachten, Leuchtturm geformt hat.“

Er hat mit dieser Aufnahme über 606.288 andere Bilder überflügelt, die von Fotobegeisterten aus 170 Ländern eingereicht wurden. Herzlichen Glückwunsch.

Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender bei CEWE (links) hat Manfred Voss dem CEWE Photo Award 2021 überreicht. | Foto: CEWE

Der Award wurde an der Ostsee überreicht. Darüber hinaus kann sich Manfred Voss über Preise im Wert von insgesamt 25.000 € freuen.

Thomas Mehls, Vorstand bei CEWE (rechts) übergibt die Spende in Höhe von 60.628,90 € an Petra Horn, Vorstandsmitglied bei SOS-Kinderdörfer weltweit. | Foto: CEWE

Freuen dürfen sich auch die SOS-Kinderdörfer. Für jedes eingereichte Bild spendete CEWE 10 Cent an die Organisation. Der Scheck wurde bereits übergeben. Das Geld soll im von Krisen gebeutelten Haiti helfen, mehr Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen.

2 KOMMENTARE