Nik Collection 4.1 veröffentlicht

1
nik-collection-4




Rund vier Wochen nach der Veröffentlicht der Nik Collection 4 steht das Update auf Version 4.1 zum Download bereit. Damit werden die Anwendungen Nik Viveza und Nik Silver Efex optimiert. 

Insbesondere die Reaktionsfähigkeit der Benutzeroberfläche und der Vorschau soll bei angewendeten Effekten nun wesentlich besser ausfallen. Ebenso soll es Verbesserungen bei der U-Point-Technologie geben. Diese soll nun ebenfalls mit einer besseren Performance aufwarten können.

Zusammen mit dem Update wird auch der 30-tägige Testzeitraum zurückgesetzt, sodass jeder noch einmal die Möglichkeit hat, die jetzigen Verbesserungen ausgiebig zu testen. Ebenso wurden die Einführungspreise bis zum 31. Juli 2021 verlängert. Die Vollversion kostet so lange noch 99,99 Euro (anstelle von 149 Euro) und für das Update werden 59,99 Euro fällig, bevor es dann später 79 Euro sind. 

1 KOMMENTAR

  1. Da ich viel selbst ausdrucke und dabei überlappende Tintentröpfchen das Bild leicht unscharf machen, benutze ich den Sharpener den ich als Plugin in PS verwende, um das wieder auszugleichen. Wenn das nun noch etwas flotter voran gehen soll, ist mir das sehr recht. Merci für die Info!