M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO für MFT

0
M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO




Olympus vermeldet einen Neuzugang in der Pro-Serie seiner Objektive. Das neue M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO deckt einen Brennweitenbereich von 16 – 50 mm [@KB] ab und ist das erste Objektiv der Pro-Reihe, das über einen Einzugsmechanismus verfügt. 

Für eine möglichst gute Bildqualität nutzt Olympus eine optische Konstruktion, die auf 16 Elemente in 10 Gruppen setzt. Mit dabei sind Super ED-, ED- und EDA-Linsen, sodass Abbildungsfehler minimiert werden sollen und die Bilder scharf bis in den Randbereich sind. Gegen Geisterbilder kommt die optimierte Zero-Beschichtung zum Einsatz. Zudem ist die Frontlinse mit einer Fluorvergütung versehen, damit sie bei Verschmutzung einfach gereinigt werden kann. 

Passend zur Pro-Einordnung ist das M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO spritzwassergeschützt und staubdicht ausgeführt – das Objektiv ist nach IPX1 zertifiziert und zudem frostsicher bis -10 °C. 

Das Objektiv wiegt 411 g und besitzt eine Länge von 88,5 mm bei einem Durchmesser von 77 mm – die Länge ändert sich durch die Fokussierung nicht. Es können Filter mit einem Durchmesser von 72 mm genutzt werden.

Der Preis des M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO liegt bei 999 Euro. Das neue Zoom-Objektiv ist ab Anfang Juli im Fachhandel erhältlich.